Datenbank der verhängten DSGVO-Bußgelder

Seit Einführung der Datenschutz-Grundverordnung bzw. der Gültigkeit derselben ist es europaweit möglich bei Verstößen gegen das entsprechende Recht Bußgelder zu verhängen. Mittlerweile wurden viele entsprechende Bußgelder verhangen.

enforcementtracker.com

Eine Übersicht der verhängten Bußgelder findet sich auf dem GDPR Enforcement Tracker, welcher unter enforcementtracker.com zu finden ist. Mittlerweile finden sich um die 25 Einträge in der Datenbank. Neben dem verhängten Bußgeld findet sich in der Datenbank die rechtliche Grundlage für das Bußgeld und eine Zusammenfassung des Sachverhaltes. Die Datenbasis für den GDPR Enforcement Tracker bilden öffentliche Daten, wie Zeitungsartikel oder entsprechende Berichte.

Telemetrie unter Windows 10 deaktivieren

Unter Windows 10 existieren eine Reihe von Telemetrie-Funktionalitäten. Diese senden Daten an Microsoft, welche zur Verbesserung des Nutzererlebnisses und angeblich für die Nutzung der Windows Updates benötigt werden.

In der Diensteverwaltung kann der Dienst abgeschaltet werden

Verantwortlich für die Aufzeichnung der Telemetrie ist der Dienst DiagTrack. Dieser kann über die Diensteverwaltung abgeschaltet werden. Dabei muss nach dem Dienst Benutzererfahrung und Telemetrie im verbundenen Modus gesucht werden. In den Eigenschaften des Dienstes wird anschließend der automatische Start unterbunden und der aktuell laufende Dienst beendet. Damit ist die Telemetrie unter Windows 10 abgeschaltet. Nach größeren Windows-Updates sollten die Einstellungen für den Dienst überprüft werden und der Dienst gegebenenfalls wieder deaktiviert werden.

Telemetrie im Visual Studio Code deaktivieren

Visual Studio Code ist ein beliebter Quelltext-Editor welcher von Microsoft entwickelt wurde und unter der MIT-Lizenz lizenziert wurde und damit freie Software ist. Allerdings hat der Editor einige Features, welche im Zusammenhang mit Datensparsamkeit und Datenschutz eher suboptimal sind. Einer dieser Features ist die Telemetrieübertragung, welche dazu dient Informationen über die Nutzung von Visual Studio Code zu sammeln. Glücklicherweise kann diese Übertragung deaktiviert werden.

Die Telemetrie-Einstellungen im Visual Studio Code

Dazu müssen die Einstellungen geöffnet werden und dort nach der Zeichenkette telemetry.enableTelemetry gesucht werden. Anschließend findet sich dort eine Checkbox mit der die Telemetrieübertragung deaktiviert werden kann.

Schnellzugriff im Explorer deaktivieren

Unter Windows 10 verfügt der Explorer über eine Funktionalität, welche den Namen Schnellzugriff trägt. Im Schnellzugriff, welcher sich in der Seitenleiste des Explorer befindet, werden Ordner und Dateien angezeigt, welche häufig benutzt werden. Möchte man den Schnellzugriff abschalten, so führt der Weg über die Optionen des Explorers.

In den Ordneroptionen kann der Schnellzugriff abgeschaltet werden

Diese sind im Tab Ansicht zu finden. Nachdem dort der Button Optionen geklickt wurde, ist dort wiederum im Tab Allgemein der Punkt Datenschutz zu finden. Sobald dort die Optionen für den Schnellzugriff deaktiviert worden sind, ist die dynamische Neubelegung des Schnellzugriffs mit häufig genutzten Ordnern und Dateien nicht mehr aktiv.

Webseite auf Datenschutzprobleme abklopfen

Die meisten Webseiten in der heutigen Zeit beziehen ihre Daten nicht nur vom eigenen Server, sondern nutzen Dienste von Drittanbietern wie Google Fonts oder ähnliche. Daneben gibt es andere Probleme, welche im Zusammenhang mit dem Datenschutz (und der DSGVO) auf einer Webseite auftreten können. Überprüfen kann man seine Website mit dem Tool Webbkoll. Das unter webbkoll.dataskydd.net zu findende Werkzeug nimmt eine URL entgegen und analysiert diese.

Die Ergebnisse der Analyse

Analysiert werden unterschiedlichste datenschutzrelevante Dinge, wie Third-Party-Requests, Cookies, Referrer und bestimmte Einstellung welche für mehr Sicherheit sorgen. Die Analyse glänzt mit eine Fülle von Informationen über die jeweiligen Probleme sowie Vorschläge zu dessen Lösung. Webbkoll ist unter der MIT Lizenz lizenziert und damit freie Software. Der entsprechende Quelltext befindet sich auf GitHub.