Scrollrichtung für die Magic Mouse einstellen

Vor ein paar Tagen schrieb ich wie sich die Scrollrichtung unter macOS unabhängig einstellen lässt. Während dies mit klassischen Mäusen problemlos funktioniert, sieht es bei der Magic Mouse von Apple leider anders aus. Dort ist die Scrollrichtung identisch mit der für das Trackpad.

Die Einstellungen von Scroll Reverser

In den Augen des Autors von UnnaturalScrollWheels ist dies allerdings kein Fehler, mit einer durchaus nachvollziehbaren Argumentation. Allerdings gibt es mit Scroll Reverser eine Alternative, welche ebenfalls über Homebrew installiert werden kann:

brew install scroll-reverser

Auch mit Scroll Reverser kann die Scrollrichtung von Maus und Trackpad angepasst werden. Im Gegensatz zu UnnaturalScrollWheels, funktioniert dies auch in Verbindung mit der Magic Mouse.

Der Quelltext der App ist auf GitHub zu finden und unter der Apache License lizenziert. Damit ist das Tool freie Software.

Scrollrichtung unter macOS unabhängig einstellen

Unter macOS ist es möglich die Scrollrichtung des Trackpads und der Maus zu konfigurieren. Das Problem an diesen Einstellungen ist, das sie nicht unabhängig voneinander sind. Die Einstellung gilt sowohl für das Trackpad als auch die Maus.

Die Trackpad-Einstellungen unter macOS

Für viele Nutzer funktioniert das Trackpad mit einer natürlichen Scrollrichtung gut, während es bei der Maus anders aussieht. Wird nun ein Gerät wie ein MacBook mit einer Maus und dem Trackpad benutzt, so fühlt sich immer eine Scrollrichtung falsch an, entweder auf der Maus oder dem Trackpad. Abhilfe schafft hier das Werkzeug UnnaturalScrollWheels, welches über Homebrew installiert werden kann:

brew install unnaturalscrollwheels

Nach der Installation kann das Tool entsprechend konfiguriert werden.

UnnaturalScrollWheels

Neben dem direkten Start beim Hochfahren des Rechners kann hier die Scrollrichtung für die Maus eingestellt werden. Tools wie MultiTouch beherschen dies leider noch nicht. UnnaturalScrollWheels ist auf GitHub zu finden und unter der GPL in Version 3 lizenziert.

Fenster unter macOS mittels Tastenkombination minimieren

Je nach Arbeitsweise unter macOS, gibt es solche bei denen Fenster minimiert werden sollen. Dies kann per Maus erfolgen, indem auf den gelben Button im Fensterrahmen geklickt wird. Allerdings ist es auch möglich dies per Tastenkombination zu bewerkstelligen.

Über die Buttons links oben kann das Fenster unter anderen minimiert werden

Um das aktiviere Fenster zu minimieren, kann die Kombination Cmd + M genutzt werden. Dieses wird anschließend im Dock abgelegt. Neben der Minimierung von Fenstern, können diese auch ausgeblendet werden. Die Fenster der aktiven Anwendung können mittels Cmd + H ausgeblendet werden. Sollen stattdessen die Fenster aller anderen Applikationen ausgeblendet werden, so kann dies mit der Tastenkombination Alt + Cmd + H bewerkstelligt werden.

Drehen der Dokumentansicht unter Affinity Photo deaktivieren

In Affinity Photo unter macOS kann die Dokumentansicht mittels des Maus-Scrollrads und einem Druck auf Command-Taste gedreht werden. Allerdings kann diese Voreinstellung auch ziemlich nervig sein, wenn die Dokumentansicht zum wiederholten Male unbeabsichtigt gedreht wurde.

Affinity Photo mit gedrehter Dokumentansicht

Über die Einstellungen von Affinity Photo kann dieses Verhalten abgeschaltet werden. Dort findet sich die Option Leinwandrotation mit Command + Scrollrad.

Die Einstellungen von Affinity Photo

Wird diese Einstellung deaktiviert, ist keine Rotation mit der Maus bzw. dem Scrollrad mehr möglich.

MacBook im zugeklappten Zustand nutzen

Wird ein MacBook zugeklappt, so wechselt es in den Standby-Modus. In den meisten Fällen ist dies nicht nur praktisch, sondern auch das gewünschte Verhalten. Damit mit dem MacBook weitergearbeitet werden kann, wenn es zugeklappt wird, müssen einige Bedingungen erfüllt sein.

Ein Macbook Air

So muss das MacBook am Netzteil angeschlossen sein. Daneben müssen eine externe Tastatur, Maus und ein externer Bildschirm angeschlossen sein. Sind diese Bedingungen erfüllt, kann das MacBook zugeklappt werden, ohne das es in den Standby-Modus wechselt.