seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Ab und an nutze ich eine Keystation Mini 32 von M-Audio unter Logic Pro X. Dabei hatte ich das Problem das die Oktavensteuerung nicht mehr richtig funktionierte. Es bliebt stets die gleiche Oktave in Logic Pro X eingestellt.

Die Keystation Mini 32

Abhilfe brachte es die Edit-Taste und die erste schwarze Taste (Data – Octave) zu drücken. Danach konnten die Oktaven in Logic Pro X normal durchgeschaltet werden.

Vor einigen Tagen hatte ich mir die Oberfläche der macOS-App Affinity Photo zerschossen. Nachdem alle Versuche gescheitert waren, die Leiste auf der rechten Seite wieder zu aktivieren, blieb nur noch der Versuch die Oberfläche von Affinity Photo komplett zurückzusetzen.

Affinity Photo

Dazu wählt man im Menü Ansicht den Punkt Studio und dort den Unterpunkt Studio zurücksetzen. Anschließend werden die Bedienelemente und die Fenster wieder auf den initialen Stand zurückgesetzt.

Wenn man Toner für einen Laserdrucker – in diesem Fall ein Brother HL-3152 – kauft, kann es passieren das dieser nicht korrekt vom Drucker erkannt wird. Häufiger kann dieses Problem auftreten, wenn man Alternativ-Toner von Drittherstellen nutzt. Hier kann es vorkommen das der Toner als leer erkannt wird, obwohl der Toner frisch gekauft wurde.

Das Tastenfeld des Brother HL-3152

In diesem Fall hilft es den Toner-Füllstand zurückzusetzen. Dazu muss die Abdeckung beim Brother HL-3152 geöffnet werden und anschließend die müssen die Tasten Secure und Cancel gleichzeitig gedrückt werden. Damit wird ein Menü aktiviert, in welchem die entsprechende Tonerkartusche zurückgesetzt werden kann. Für einen Standard-Cyan-Toner wäre dies die Einstellung C. TNR-STD. Nachdem man den Punkt ausgewählt und bestätigt hat, ist der Füllstand im Drucker zurückgesetzt und der Toner kann normal verwendet werden.

Im Dock unter Mac OS X befinden sich meist die Shortcuts zu den Applikationen welche schnell gestartet werden sollen – daneben findet man dort auch die aktuell laufenden Applikationen.

Ein Teil des Docks

Ein Teil des Docks

Unter Umständen möchte man dieses Dock bzw. die in ihm liegenden Symbole wieder auf den Grundzustand zurückversetzen. Dazu muss das Terminal geöffnet werden und dort:

defaults delete com.apple.dock

eingegeben und bestätigt werden. Anschließend wird das Dock wieder auf den Basiszustand zurückgesetzt.

Manchmal ist es bei bestimmten Problemen notwendig den System Management Controller kurz SMC zurückzusetzen. Je nach verwendetem Mac unterscheiden sich die Schritte für diese Operation geringfügig.

Umschalt- Ctrl- und die Wahltaste müssen gedrückt werden

Umschalt- Ctrl- und die Wahltaste müssen gedrückt werden

Beim MacBook Air muss im ersten Schritt das MacBook ausgeschaltet werden. Anschließend muss das MacBook mit dem Netzteil verbunden werden. Nun müssen gleichzeitig die Umschalt- Ctrl- und die Wahltaste (Alt) gedrückt und wieder losgelassen werden. Anschließend muss das MacBook wieder gestartet werden. Während der Operation sollte sich die LED im Magsafe-Stecker von grün zu gelb ändern.

Wenn man das ownCloud-Passwort ändern möchte, so kann man dies über die “Passwort vergessen?”-Funktion zurücksetzen. Wenn dies nicht mehr möglich ist, so kann das ganze auch in der Datenbank erledigt werden:

UPDATE `oc_users` SET `password`=SHA1('geheim') WHERE `uid`='nutzername'

Da die Passwörter mit einem Salt und mittels SHA1 gehasht gespeichert werden, muss das neue Passwort auch gehasht werden. Dies erledigt die Datenbank-Funktion “SHA1” für uns. Nachdem das Passwort zurückgesetzt wurde, sollte das Passwort nach dem Login über die “Persönlich”-Seite erneut geändert werden, damit wieder ein Salt für selbiges generiert wird.