Kostenlose Inhalte automatisch zur Steam-Bibliothek hinzufügen

Neben Inhalten, die auf der Spieleplattform Steam erworben werden können, gibt es auch eine Reihe von kostenlosen bzw. zeitlich begrenzt kostenlosen Inhalten. Diese können über den Steam-Client in die eigene Bibliothek übernommen werden. Da dies bei der Vielzahl an Paketen unpraktisch sein kann, gibt es auch Lösungen die das Ganze automatisieren.

Über ein Werkzeug der SteamDB können die Pakete automatisch zur Bibliothek hinzugefügt werden

Eine dieser Lösungen wird von der SteamDB bereitgestellt. Mit dem Werkzeug Free Packages können die entsprechenden Pakete automatisiert der eigenen Bibliothek hinzugefügt werden. Dazu muss im ersten Schritt die Browsererweiterung der SteamDB hinzugefügt werden.

SteamDB
Preis: Kostenlos
SteamDB
Preis: Kostenlos

Nachdem die Erweiterung installiert wurde und sich einmal im Browser bei Steam angemeldet wurde, kann das Werkzeug genutzt werden. Da pro Stunde maximal fünfzig Pakete installiert werden können, stoppt das Werkzeug dann die Aktivierung und fährt eine Stunde später fort. Auch lassen sich über das Free Packages-Werkzeug Demos und Ähnliches ausschließen, sodass nur Vollversionen der Bibliothek hinzugefügt werden.

LibreOffice druckt nur weiße Seiten

Unter macOS hatte ich mit LibreOffice seit einiger Zeit das Problem, dass es nur weiße Seiten ausdruckte. Auch die entsprechende Druckvorschau unter macOS war leer. Das Erzeugen von PDFs und der anschließende Druck hingegen funktionierten ohne Probleme.

Die Druckvorschau zeigt nur leere Seiten

Verursacht wird der Fehler wohl durch die Bibliothek Skia, bei welcher es sich um eine freie 2D-Grafik Bibliothek handelt, welcher seit der 7er-Version der Office-Suite genutzt wird. Glücklicherweise kann die Nutzung dieser Bibliothek in den Einstellungen von LibreOffice deaktiviert werden.

In den Einstellungen kann die Nutzung der Bibliothek deaktiviert werden

Dort findet sich unter dem Punkt LibreOffice > View, die Option Use Skia for all rendering welche deaktiviert werden sollten. Nach einem Neustart von LibreOffice kann auch unter macOS wieder gedruckt werden. In der kommenden Version 7.3.1 soll diese Option unter macOS standardmäßig deaktiviert sein.

itch.io-Bundle-Spiele automatisiert in die Bibliothek einbinden

Auf itch.io werden unter anderem Indy-Spiele angeboten und verkauft. Vor kurzem wurde auf der Plattform das Bundle Bundle for Racial Justice and Equality verkauft. In diesem Bundle waren über eintausend Spiele enthalten. Diese Spiele tauchen allerdings nicht automatisch in der Bibliothek auf, stattdessen müssen sie auf der separaten Bundle-Seite aufgerufen werden und erscheinen erst dann in der Bibliothek.

Die Einstellungsseite des ScriptAutoRunner

Diesen Prozess von Hand für alle Spiele durchzuführen ist etwas aufwändiger, allerdings kann der Prozess mit einer Chrome-Erweiterung automatisiert werden.

ScriptAutoRunner
Preis: Kostenlos

Nachdem der ScriptAutoRunner erfolgreich als Erweiterung installiert wurde, können die Optionen der Erweiterungen über die Extension-Verwaltung und die Erweiterungsoptionen der Erweiterung geöffnet werden. Alternativ kann einfach die direkte URL im Chrome eingegeben und aufgerufen werden:

chrome-extension://gpgjofmpmjjopcogjgdldidobhmjmdbm/options.html

Dort muss nun ein neues Skript angelegt und mit folgendem Inhalt befüllt werden:

if (!window.location.toString().includes("/bundle/download")) { 
  window.history.back(); 
} else if ($('[value="claim"]') && $('[value="claim"]')[0]) {
  $('[value="claim"]')[0].click();
} else {
    $('.next_page')[0].click()
}

Nachdem das Skript wie auf dem Bild aktiviert wurde, kann die URL des Bundles aufgerufen werden und der entsprechende Prozess beginnt. Innerhalb von einigen Minuten werden alle Detailseiten der jeweiligen Spiele aktiviert und diesen landen in der Bibliothek des eigenen itch.io-Kontos. Im Anschluss kann das entsprechende Skript wieder deaktiviert werden.

Medien unter WordPress bei Größenänderung neu berechnen

Wenn die Einstellungen für Medien unter WordPress geändert werden, so werden bestehende Bilder nicht angefasst. In bestimmten Konstellationen kann dies allerdings zu Problemen führen, z.B. bei Vorschaubildern. Deshalb ist es empfehlenswert die Bilder nach einer Änderung der Standardbildgrößen in den Einstellungen von WordPress neu zu berechnen. Hierfür existiert das Plugin Regenerate Thumbnails.

Regenerate Thumbnails
Preis: Kostenlos

Mithilfe des Plugins ist es mögliche alle Bilder in den entsprechend eingestellten Größen neu zu berechnen. Je nach Größe der Medienbibliothek kann dieser Vorgang einige Minuten bis Stunden einnehmen.

Das Plugin Regenerate Thumbnails

Der Quelltext des Plugins ist auf GitHub zu finden. Er ist unter der GPL in Version 2 lizenziert und damit freie Software.

Java-Bibliothek für HBCI

Wer elektronisch auf Konten zugreifen möchte, kann hierfür das Homebanking Computer Interface, kurz HBCI, bzw. FinTS nutzen. Soll die Nutzung der Schnittstelle in einer Anwendung passieren, wird eine Bibliothek zur Nutzung des Protokolls benötigt. Für die Entwicklung unter Java bietet sich hierbei die Bibliothek hbci4java an.

hbci4java auf GitHub

hbci4java unterstützt die neuen, durch die Richtlinie PSD2 geforderten, Mechanismen, sodass der Zugriff auf Konten auch nach der Umsetzung der Richtlinie möglich ist. Der Quelltext der Bibliothek ist auf GitHub zu finden. Lizenziert ist die Bibliothek unter der LGPL in Version 2.1. Damit ist die Bibliothek freie Software.