Bauwerks- und Geometriegeneratoren für Minecraft

Auf der Suche nach einem Generator, für einfache geometrische Formen in Minecraft, bin ich auf die Webseite plotz.co.uk gestoßen. Dort gibt es Generatoren für Spheren, Elipsioiden, Tori und Bauwerke wie Observatorien, Leuchttürme oder Schneemänner.

Der Generator für den Wizard Tower

Je nach verwendetem Generator können unterschiedliche Parameter wie Größe, Stockwerke und ähnliches eingestellt werden. Anschließend kann man die erzeugten Geometrien nachbauen, indem man sie sich Schicht für Schicht anzeigen lässt. Dies ist vor allem bei Formen wie Kugeln oder elliptischen Körpern sehr angenehm, da die Fehlerquote dank der detaillierten Bauanleitung stark abnimmt. Geschrieben sind die Generatoren mit den Mitteln von HTML5 und JavaScript.

Favicons generieren

Ein Favicon ist das Icon, welches man im Tab bzw. in der Adressleiste sieht, wenn man eine Webseite besucht. Früher war dieses nur eine favicon.ico-Datei. Mittlerweile benötigt man unterschiedlichste Versionen unter anderem für die Anzeige in mobilen Geräten.

favicon-generator.org

Natürlich kann man diese Icons Stück für Stück selbst erzeugen. Einfacher ist es mit dem Favicon Generator, welcher unter favicon-generator.org zu finden ist. Dort lädt man das gewünschte Bild hoch. Anschließend werden die entsprechenden Versionen automatisch erzeugt und das passende Snipet zum Einbinden dieser Favicons angeboten.

Minecraft Kommandos zusammenbauen

Einfache Kommandos lassen sich in Minecraft mit ein paar Kenntnissen schnell zusammenbauen. Schwieriger wird es wenn man komplexe Befehle wie Items mit Verzauberungen oder Pfeile welche in eine bestimmte Richtung schießen erzeugen möchte. Hier kann man viel durch Trial und Error erreichen. Einfach wird es mit dem Generator-Tool MCStacker.

MCStacker in Aktion

Mit dem Tool ist es möglich sich schnell komplexe Befehle per Point & Click zusammenzubauen. Diese können anschließend übernommen und in Minecraft ausprobiert werden. Zu finden ist der Generator unter mcstacker.bimbimma.com.

Swagger – REST API goes Framework

Ein REST-API von Hand entwickelt, benötigt eine Dokumentation, ein entsprechenden Server und eventuell einige Clients als Referenz. Einfacher wird es mit einem Framework wie Swagger. Unter Zuhilfenahme der Beschreibungssprache YAML können mit Hilfe des Frameworks REST-APIs, Dokumentation, Server und Clients generiert werden.

Der Swagger Editor

Der Swagger Editor

Doch Swagger versteht sich nicht nur als Framework, sondern auch als Spezifikation. Begonnen wurde mit der Entwicklung bereits im 2010; die Swagger Specification trägt seit Anfang Januar 2012 offiziell den Namen OpenAPI Specification und beschreibt eine maschinenlesbare Interfacedefinitionen einer REST-API. Ähnliches wurde unter anderem schon mit WSDL und WADL versucht – alles Konzepte bzw. Beschreibungsprachen welche an ihren eigenen Limitationen gescheitert sind und wenn überhaupt nur noch sporadisch genutzt werden.

Betreut und weiterentwickelt wird die Spezifikation nun von der Open API Initiative, zu der namenhafte Firmen wie Google, PayPal, IBM, Atlassian und Microsoft gehören. Die Spezifikation als solche ist freie Software und auf GitHub zu finden. Sie ist unter der Apache Lizenz lizenziert. Aktuell ist die Spezifikation in der Version 2.0 veröffentlicht.

Auf der offiziellen Webseite von Swagger findet sich ein Editor, mit welchem APIs definiert werden können und anschließend exportiert werden können. Der Editor kann dabei Server unter anderem in den Sprachen bzw. für die Framworks Haskel, Jax-RS, Node.js, Python, Rails und PHP erzeugen. Bei den Clients ist die Auswahl noch größer. Diese können in C#, HTML, Dart, Go, Groovy, Java, Javascript, Objective C, Perl, PHP, Ruby, Scala, Swift und vielen weiteren Sprachen erzeugt werden.

Neben dem Editor kann für die Erzeugung von Clients auch der Swagger Codegen genutzt werden. Dabei handelt es sich um eine Java-Anwendung um die Clients lokal auf dem eigenen Rechner zu erzeugen. Der Editor und viele weitere Tools rund um Swagger sind ebenfalls auf GitHub zu finden. – auch diese sind freie Software, welche unter der Apache Lizenz stehen.

Regen und Donner

Entspannende Geräusche wie Regen und Donner kann man nicht nur in freier Natur, sondern auch im Internet erleben. Ein Generator für solche Geräusche ist myNoise. Dort findet man unter Online Noises, Generatoren für künstliches Rauschen, aber auch Wasser, Regen, Donner und anderen Geräusche. Die Klangteppiche können über den eingebauten Equalizer den eigenen Wünschen angepasst werden. Daneben gibt es eine Reihe von vorgefertigten Presets, welche unterschiedliche Möglichkeiten des jeweiligen Generators aufzeigen.

Donner aus dem Browser

Donner aus dem Browser

Zu finden sind Geräuschmaschinen unter mynoise.net. Neben der Webseite gibt es für die jeweiligen Generatoren auch entsprechende Apps, welche ebenfalls über die Webseite gefunden werden können.