seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Ein REST-API von Hand entwickelt, benötigt eine Dokumentation, ein entsprechenden Server und eventuell einige Clients als Referenz. Einfacher wird es mit einem Framework wie Swagger. Unter Zuhilfenahme der Beschreibungssprache YAML können mit Hilfe des Frameworks REST-APIs, Dokumentation, Server und Clients generiert werden.

Der Swagger Editor

Der Swagger Editor

Doch Swagger versteht sich nicht nur als Framework, sondern auch als Spezifikation. Begonnen wurde mit der Entwicklung bereits im 2010; die Swagger Specification trägt seit Anfang Januar 2012 offiziell den Namen OpenAPI Specification und beschreibt eine maschinenlesbare Interfacedefinitionen einer REST-API. Ähnliches wurde unter anderem schon mit WSDL und WADL versucht – alles Konzepte bzw. Beschreibungsprachen welche an ihren eigenen Limitationen gescheitert sind und wenn überhaupt nur noch sporadisch genutzt werden.

Betreut und weiterentwickelt wird die Spezifikation nun von der Open API Initiative, zu der namenhafte Firmen wie Google, PayPal, IBM, Atlassian und Microsoft gehören. Die Spezifikation als solche ist freie Software und auf GitHub zu finden. Sie ist unter der Apache Lizenz lizenziert. Aktuell ist die Spezifikation in der Version 2.0 veröffentlicht.

Auf der offiziellen Webseite von Swagger findet sich ein Editor, mit welchem APIs definiert werden können und anschließend exportiert werden können. Der Editor kann dabei Server unter anderem in den Sprachen bzw. für die Framworks Haskel, Jax-RS, Node.js, Python, Rails und PHP erzeugen. Bei den Clients ist die Auswahl noch größer. Diese können in C#, HTML, Dart, Go, Groovy, Java, Javascript, Objective C, Perl, PHP, Ruby, Scala, Swift und vielen weiteren Sprachen erzeugt werden.

Neben dem Editor kann für die Erzeugung von Clients auch der Swagger Codegen genutzt werden. Dabei handelt es sich um eine Java-Anwendung um die Clients lokal auf dem eigenen Rechner zu erzeugen. Der Editor und viele weitere Tools rund um Swagger sind ebenfalls auf GitHub zu finden. – auch diese sind freie Software, welche unter der Apache Lizenz stehen.

Entspannende Geräusche wie Regen und Donner kann man nicht nur in freier Natur, sondern auch im Internet erleben. Ein Generator für solche Geräusche ist myNoise. Dort findet man unter Online Noises, Generatoren für künstliches Rauschen, aber auch Wasser, Regen, Donner und anderen Geräusche. Die Klangteppiche können über den eingebauten Equalizer den eigenen Wünschen angepasst werden. Daneben gibt es eine Reihe von vorgefertigten Presets, welche unterschiedliche Möglichkeiten des jeweiligen Generators aufzeigen.

Donner aus dem Browser

Donner aus dem Browser

Zu finden sind Geräuschmaschinen unter mynoise.net. Neben der Webseite gibt es für die jeweiligen Generatoren auch entsprechende Apps, welche ebenfalls über die Webseite gefunden werden können.

Beim Webcomic Cyanide and Happiness handelt es sich um einen bekannten und offensiven Comic, welcher seit 2005 veröffentlicht wird.

Ein mit dem Random Comic Generator erzeugter Comic

Ein mit dem Random Comic Generator erzeugter Comic

Unter explosm.net/rcg gibt es seit einiger Zeit den Random Comic Generator, mit welchem man sich aus den Fundus bedienen und automatisch neue Comics erzeugen kann, je nach Kombination mit recht ansehnlichen Ergebnissen.

Wer kennt das nicht – das neue Startup ist gegründet und man selbst ist Geschäftsführer oder CEO. Aber natürlich klingt das alles nicht hip genug. Damit das nicht so bleiben muss, gibt es nun den passenden Generator dafür.

Und schon ist der neue Jobtitel geboren

Und schon ist der neue Jobtitel geboren

Der Silicon Valley Job Title Generator, welcher unter siliconvalleyjobtitlegenerator.tumblr.com zu finden ist, liefert neue frische Titel wie SELF-QUANTIFICATION SVENGALI, SCALABILITY SULTAN oder CROWD-FUNDER-IN-RESIDENCE. Damit ist der Tag gerettet.

In der Crontab-Datei werden sich wiederholende Cronjobs gespeichert. Mittels:

crontab -e

ist es möglich diese Datei zu bearbeiten. Wer mit der Syntax nicht konform geht bzw. sie noch nicht verinnerlicht hat, kann sich die passenden Kommandozeilen für die Crontab-Datei mittels des Crontab Generator zusammenbauen.

crontab-generator.org

crontab-generator.org

Der unter crontab-generator.org zu findende Webdienst, bietet eine Funktionalität um sich einfach Konfigurationszeilen für die Crontab-Datei zusammenzubauen. Auf Wunsch kann sich die fertige Datei auch per Mail zugesandt oder in eine Datei exportiert werden.

Als Schriftsteller, steht man ab und an vor dem Problem das man noch einen Namen oder eine Charakterbeschreibung benötigt. Aus diesem Grund habe ich in den letzten Tagen mehrere Generatoren für solche Aufgaben entwickelt.

ideentool.de

ideentool.de

Zusammengefasst ist das ganze unter dem Namen Ideentool, welches unter der gleich lautenden Domain ideentool.de zu finden ist. Unter anderem gibt es Generatoren für Namen, Geheimnisse, Charaktere und Titel. Ideen für weitere Generatoren können in den Kommentaren vorgeschlagen werden.

Für Freestyle-Rap benötigt man Inspiration und wenn diese nicht da ist oder man das ganze in interessante Bahnen lenken will kann man die Webanwendung RapScript nutzen.

Der Wort-Generator in Aktion

Der Wort-Generator in Aktion

RapScript zeigt dabei Wörter in einem frei wählbaren Tempo an. Unterstützt werden unter anderem die Sprachen Deutsch, Englisch und Französisch. Neben der Webseite welche unter rapscript.de zu finden ist, gibt es auch eine App für iOS.

Für ein kleineres Webprojekt war ich auf der Suche nach einem brauchbaren Hintergrund. Allerdings wollte ich kein klassisches Hintergrundmuster, sondern etwas was wie aus einem Stück wirkte, ohne das es sich dabei um ein Bild handelt welcher nur gestretcht wird.

Der Generator

Der Generator

Fündig geworden bin ich beim Zen Background Generator welcher unter mudcu.be/bg/ zu finden ist. Dort kann man in einigen wenigen Schritten den gewünschten Hintergrund erzeugen. Dazu werden die Textur, der Gradient und einige andere Kleinigkeiten eingestellt. Anschließend erzeugt der Generator den passenden Hintergrund. Das ganze kann das als Bild, oder als CSS Anweisungen mit den entsprechenden Kacheln exportiert werden.

Arbeitszeugnisse in Deutschland sind so eine Sache, da man bei diesen eine Menge Vorschriften beachten muss. Wenn man schnell mal ein Arbeitszeugnis benötigt, erweißt sich ein Generator für ein solches Zeugnis als sehr praktisch.

Der Generator bei der Arbeit

Der Generator bei der Arbeit

Unter www.arbeitszeugnisgenerator.de findet sich ein solcher Generator. Hier trägt man einfach die passenden Bewertungen ein und dieser erzeugt ein Arbeitszeugnis welches den Bewertungen entspricht. Da bei solchen Zeugnissen immer mit den gleichen Formulierungen gearbeitet wird, fällt das nicht mal weiter auf.

Ich habe vor kurzem das Paper Start : Virtual, Omniscient Methodologies verfasst. Für den Laien (und auch für manche im Fach stehende) mag das Paper hochwissenschaftlich aussehen. Es gibt bloß ein Problem – das ganze Paper ist Blödsinn.

Ein Auszug aus dem Paper

Ein Auszug aus dem Paper

Möglich macht es SCIgen, ein am MIT entwickelter Generator welcher pseudowissenschaftliche Papers erzeugt. Ursprünglich war dieser dazu gedacht auf die magelhafte Überprüfung solcher Papers auf Konferenzen hinzuweisen. Mittlerweile kann man sich auf der SCIgen Webseite das Paper seiner Wahl generieren lassen. SCIgen selbst ist dabei freie Software und unter der GPL lizenziert. Der Quelltext kann dabei unter anderem auf GitHub gefunden werden.

Weitere Informationen gibt es unter:
https://en.wikipedia.org/wiki/SCIgen