seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Für einen netten Pen & Paper Rollenspielabend waren wir auf der Suche nach einem einfachen und halbwegs universellen System zur Durchführung dieses Rollenspiels. Idealerweise sollte dieses Regelwerk unter einer freien Lizenz lizenziert sein. Fündig wurden wir schließlich bei FUK – The System.

fuk-the-system.de

Das System besticht durch seine Einfachheit, so das die Regeln in einer halben Stunden gelesen und verstanden werden können. Lizenziert ist das System unter der Creative Commons Lizenz CC-BY in der Version 4. Die Regeln, Charakterbögen und weitere Tools können auf der offiziellen Seite des Projektes heruntergeladen werden.

Chrono Trigger ist eines der besten Rollenspiele für das Super Nintendo. Leider erschien es nie in deutscher Sprache – mittlerweile gibt es zwar eine offizielle Übersetzung, allerdings nur für iOS und die Bedienung über den Touchscreen ist nicht der Weisheit letzter Schluss. Seit einigen Jahren gibt es allerdings eine inoffizielle Übersetzung von Manuel Charisius welche unter manuloewe.de zu finden ist. Hier wurde das gesamte Spiel mit viel Herzblut übersetzt – so wurde in Zweifelsfällen das japanische Original konsultiert um ein möglichst gutes Spielerlebnis zu garantieren.

Zum Patchen wird der Delta Patcher Lite benötigt

Zum Patchen wird der Delta Patcher Lite benötigt

Die Übersetzung welche 2003 das erste Mal erschien, wurde zwischen 2010 und 2012 noch einmal komplett überarbeitet. Bei der Übersetzung handelt es sich um einen Patch im xdelta-Format welcher auf die amerikanische Version des SNES-ROMs angewendet werden muss. Anschließend kann Chrono Trigger in deutscher Sprache genossen werden. Näheres dazu erklärt die dem Patch beiliegende Dokumentation.

1w6

Wer gerne “echte” Rollenspiele spielt, der sollte sich einmal “1w6” anschauen, welches unter http://1w6.org zu finden ist. Dabei handelt es sich nach der Selbstbeschreibung um ein schlankes und universelles Rollenspielwerk, welches unter einer freien Lizenz, in diesem Fall der GPL steht. Die entsprechenden Repositories sind dabei unter http://1w6.org/deutsch/regeln/quellen#hg-repos zu finden. In dem System gibt es verschiedene Welten, wie zum Beispiel die Freihändler Welt, welche in einem Science Fiction Setting angesiedelt ist. Das Material kann in PDF Form heruntergeladen werden, oder auch gegen ein kleines Entgelt bestellt werden.

Es gibt Spiele unter den verschiedensten Open Source Lizenzen, wobei in diesem Fall meist von Computerspielen die Rede ist. Bei Brettspielen ist so etwas doch eher ungewöhnlich. Um so erfreulicher ist es, das es “Whack the Goblin” gibt. Dabei handelt es sich um ein Brettrollenspiel für bis zu 36 Spieler, welches ohne Spielleiter auskommt. Dabei werden unter anderem drei Klassen (Krieger, Waldläufer, Zauberer), unterschiedlichste Monster, verschiedene Spielziele und vieles mehr geboten.

Die Materialien des Spieles (fertig kann man sich das ganze hier anschauen) stehen dabei unter der Creative Commons Lizenz BY-NC-SA. Auf der Webseite des Projektes, welche unter http://www.whackthegoblin.de zu finden ist, gibt es eine Einführung in das Spiel.