seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Thunderbird verfügt seit vielen Versionen über eine globale Suche. Unter Umständen kann es passieren das diese Suche nicht mehr richtig funktioniert. Dies äußert sich in einer langsamen Suche oder dadurch das, sobald man Suchergebnisse aufruft, diese nicht mehr existent sind. Um diese Fehler zu beheben muss der globale Index neu aufgebaut werden. Dazu muss Thunderbird beendet werden und der Profil-Ordner aufgesucht werden. Je nach Betriebssystem liegt dieser in unterschiedlichen Ordnern:

Linux: ~/.thunderbird/xxx.default
macOS: ~/Library/Thunderbird/Profiles/xxxxxxxx.default/
Windows 2000/XP: C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\xxx.default
Windows Vista/7; C:\User\%Nutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxx.default

Im Profilordner befindet sich eine Datei mit dem Namen global-messages-db.sqlite. Diese Datei musst gelöscht werden. Anschließend kann Thunderbird wieder gestartet werden. Der Indizierungsvorgang wird dann neu begonnen. Den aktuellen Fortschritt der Indizierung kann unter Extras -> Aktivitäten angesehen werden. Je nach Größe des Profils kann die Neuindizierung einige Zeit in Anspruch nehmen.

Mozilla entwickelte schon eine Weile an einer Firefox-Version für iOS, welche jetzt endlich erschienen ist. Mozilla hatte sich erst geweigert eine iOS-Version zu entwickeln, da keine andere Renderingengine außer der iOS eignen unter iOS genutzt werden darf. Nun hat man sich umentschieden und auf Basis der iOS-Renderengine eine Umsetzung des Firefox vorgestellt.

Der Firefox unter iOS

Der Firefox unter iOS

Für Nutzer des Firefox auf anderen Systemen dürfte die iOS-Umsetzung sehr interessant sein, da der Firefox-Abkömmling für iOS Firefox Sync unterstützt und somit Passwörter, offene Tabs und Lesenzeichen synchronisiert. Der Browser kann kostenlos über den Appstore bezogen werden.

Internet-Browser Firefox
Preis: Kostenlos

Für das Versenden von Newslettern gibt es spezialisierte Anwendungen. Möchte man kleinere Newsletter verschicken, kann man dies auch mit der freien Software Mozilla Thunderbird und dem AddOn Mail Merge bewerkstelligen.

Der Mail Merge Dialog

Der Mail Merge Dialog

Nach der Installation kann mit der Erzeugung eines Newsletters begonnen werden. Dazu wird im ersten Schritt eine neue Nachricht angelegt. Neben dem Text sollten die Empfänger in das An-Feld geschrieben werden. Wenn der Newsletter fertig ist, wählt man im Verfassen-Fenster den Menüpunkt Datei -> Mail Merge aus. Nach der Bestätigung des Dialoges, trennt Mail Merge die ursprüngliche Mail in die Empfängermails auf und packt sie in den Postausgang. Aus diesem heraus können die Mails anschließend versandt werden.

Der freie Browser Firefox verfügt wie jeder moderne Browser über einen Passwortmanager. Dieser speichert Passwörter, so das diese nichts jedes mal eingetippt werden müssen. Einige Webseite wie Banken verbieten dieses Prozedere aus guten Gründen. Der Browser bietet in einem solchen Fall keine Möglichkeit der Passworthinterlegung.

RememberPass

RememberPass

Allerdings ist dieser Zustand nicht in Stein gemeißelt. So gibt es ein Add-On mit dem Namen RememberPass welches dafür sorgt, das Firefox auch auf Seiten, die das Speichern verbieten, das Speichern des Passwortes anbietet.

Wer sich bei der Synchronisierung seiner Passwörter über den Firefox nicht auf die Mozilla eigenen Server verlassen möchte, der kann es mit “weave-minimal” probieren, welches auf GitHub zu finden ist.

Ein Sync wird eingerichtet

Ein Sync wird eingerichtet

Dabei handelt es sich um eine minimale standardkonforme Implementation eines Sync Servers für Firefox Sync. Geschreiben ist “weave-minimal” dabei in Python und läuft sowohl unter der 2er als auch unter der 3er Version des Interpreters. Lizenztechnisch steht das ganze dabei unter einer 2-Klausel BSD-Lizenz und ist somit freie Software. Die Installation und Konfiguration wird dabei ausführlich in der entsprechenden README-Datei beschrieben.

Für die Webentwicklung ist es manchmal ganz Hilfreich die Struktur der Webseite, also die verschachtelten Tags übersichtlich visualisiert zu bekommen. Dabei ist das Firefox AddOn “Tilt” sehr hilfreich. Dieses stellt die Verschachtelung der Seite als 3D Modell (mit Hilfe von WebGL) dar, im welchem man dann die Elemente untersuchen kann.

Zu finden ist das AddOn unter https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/tilt/.

Den Firefox 4 gibt es ja standardmäßig nicht für Ubuntu 10.10. Da aber die Javaskriptengine eine echte Beschleunigung erfahren hat, welche ich auch ausnutzen wollte musste ein PPA her. Dieses PPA ist ppa:mozillateam/firefox-stable welches auch auf der Konsole mittels

sudo add-apt-repository ppa:mozillateam/firefox-stable
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

hinzugefügt werden kann. Danach sollte man sich noch das deutsche Sprachpaket installieren, da die Firefoxversion sonst Englisch ist. Zu finden ist dieses Paket unter http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/4.0/linux-x86_64/xpi/de.xpi. Und schon ist Firefox 4 da 🙂

Weitere Informationen gibt es unter:
http://linuxundich.de/de/software/firefox-4-0-in-ubuntu-mozilla-team-ppa-installieren/

Wenn man sein Thunderbirdprofil sichern möchte so ist es praktisch zu wissen wo man dieses findet. Dies ist dabei je nach Betriebssystem unterschiedlich:

Linux: ~/.thunderbird/xxx.default
Windows 2000/XP: C:\Dokumente und Einstellungen\%Benutzername%\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\xxx.default
Windows Vista/7; C:\User\%Nutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxx.default

Die Profile können im übrigen Betriebsysten übergreifend kopiert werden (z.B. Windows zu Linux).

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile_verwalten

Bei Thunderbird handelt es sich um eine Open Source Mail Lösung der Mozilla Foundation. Bis jetzt hatte ich mit Thunderbird eigentlich nie große Probleme. Wie gesagt bis jetzt 😉 Man nehme folgendes Setting: zwei Windows XP Rechner auf einem ist Thunderbird installiert (Rechner A). Nun möchten wir auf Rechner A den Anhang einer Mail mittels Anhang speichern auf der Festplatte sichern. Und nachdem wir das getan haben hängt sich Thunderbird auf.

Nach einigen Test und dem Ausschluss aller üblichen Verdächtigen wurde es immer mysteriöser. Also wurde der Process Monitor von SysInternals rausgesucht und geschaut was Thunderbird in besagten Moment so alles macht. Und siehe da der Thunderbird versucht auf eine SMB Freigabe auf Rechner B zuzugreifen und hängt sich dabei auf.

Ist Rechner B an oder Rechner A nicht am Netz funktioniert alles prima, aber ansonsten hängt sich der Thunderbird reproduzierbar auf. Ich möchte mal wissen warum der Thunderbird immer auf diese bestimmte Freigabe möchte. Da muss es ja irgendeine Verknüpfung im Profil geben (oder ähnliches). Die Ermittlungen laufen 😉

Update:
Des Rätsels Lösung: Im Optionsdialog unter Erweitert -> Konfiguration bearbeiten… und dort nach messenger.save.dir suchen und den Wert zurücksetzen.

Standardmäßig leitet Thunderbird die Mails die man weiterleiten möchte im Anhang weiter (als eml Datei). In den meisten Fällen möchte man aber das das ganze direkt in der Nachricht weitergeleitet wird. Dazu geht man in die Einstellungen (Extras -> Einstellungen) und dort auf den Tab Verfassen und dort wiederum auf den Tab “Allgemein”. Dort findet man oben den Punkt Nachricht weiterleiten den man auf Eingebunden ändert. Nun werden die Mails direkt weitergeleitet.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Mozilla_Thunderbird
http://wiki.ubuntuusers.de/Thunderbird