seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Seit einigen Versionen ist der Dienst Pocket in Firefox integriert. Dabei handelt es sich um einen Read it Later-Dienst, welcher es ermöglicht Artikel und andere Inhalte für das spätere Konsumieren zu sammeln. Pocket selbst wurde im Februar 2017 von der Mozilla Corporation erworben. Möchte man den Dienst im Firefox deaktivieren, so muss im ersten Schritt in die Adressleiste about:config eingegeben werden.

about:config wird aufgerufen

Nachdem man die Warnmeldung bestätigt hat, sucht man nach dem Parameter extensions.pocket.enabled und stellt diesen auf false. Anschließend ist der Dienst innerhalb des Firefox deaktiviert.

In den letzten Jahren sind sie aus dem Boden geschossen, sogenannte “Read it later”-Dienste. Diese Dienste speichern dabei Artikel welche man erst später lesen möchte. Möglich wird dies durch Bookmarklets, Add-Ons und Apps welche die jeweiligen Artikel zum entsprechenden “Read it later”-Dienst schieben. Mit der freien Software wallabag, welche früher unter dem Namen poche bekannt war, kann man einen solchen Dienst selber hosten.

Die Login-Seite von wallabag

Die Login-Seite von wallabag

wallabag setzt auf PHP auf und ist unter der “DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO PUBLIC LICENSE” lizensiert, und damit freie Software, wie man dem Lizenztext entnehmen kann:

            DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO PUBLIC LICENSE
                    Version 2, December 2004

 Copyright (C) 2004 Sam Hocevar 

 Everyone is permitted to copy and distribute verbatim or modified
 copies of this license document, and changing it is allowed as long
 as the name is changed.

            DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO PUBLIC LICENSE
   TERMS AND CONDITIONS FOR COPYING, DISTRIBUTION AND MODIFICATION

  0. You just DO WHAT THE FUCK YOU WANT TO.

Wichtig ist nur das der Name der Applikation geändert wird, wenn man diese forken möchte. wallabag kann auf der offiziellen Seite des Projektes unter www.wallabag.org bezogen werden.