Warnung vor Beendigung unter Chrome deaktivieren

Seit einigen Wochen kann Chrome unter macOS nicht mehr einfach per Tastenkombination beendet werden. Statt die gewöhnliche Tastenkombination, namentlich Cmd + Q, kurz zu drücken, muss diese Kombination nun wesentliche länger gedrückt werden. Dies ist ein Feature, welches in den aktuellen Chrome-Versionen standardmäßig aktiviert ist. Dienen soll das Feature dazu, das versehentliche Schließen des Browsers über besagte Tastenkombination zu verhindern. Das Problem an diesem Feature ist, das es suboptimal ist, immerhin wird hiermit ein Betriebsystemstandard einfach überschrieben.

Über das Menü kann das Feature deaktiviert werden

Glücklicherweise kann das Feature einfach wieder abgeschaltet werden. Dazu wird im Menü Chrome der Punkt Vor Beenden warnen deaktiviert. Anschließend zeigt Chrome wieder sein gewöhnliches Verhalten, bei der Nutzungen der Tastenkombination Cmd + Q.

Notepad++ und das “Session snapshot” Feature

In dem freien Texteditor Notepad++ gibt es seit Version 6 ein Feature mit dem Namen Session snapshot welches einige Nutzer ratlos zurücklasst. Grund dafür ist die fehlende Abfrage ob eine geänderte Datei gespeichert werden soll, wenn der Editor beendet wird.

Die Einstellungen von Notepad++

Die Einstellungen von Notepad++

In der neuen Version ist das Feature Session snapshot standardmäßig aktiviert, was dazu führt das die Session komplett gespeichert wird. Öffnet man den Editor, so werden alle Dateien und ihre nicht gespeicherten Änderungen wieder angezeigt. Möchte man stattdessen das alte Verhalten wieder herstellen, so kann das Feature in den Einstellungen unter Settings -> Preferences -> Backup deaktiviert werden. Danach fragt Notepad++ beim Beenden wieder, ob ungesicherte Änderungen vor dem Beenden gespeichert werden sollen.

OpenStreetMap Map Features

Wenn man bei OpenStreetMap etwas kartiert wird es anschließend getagt damit der Renderer auch weiß das es sich z.B. um einen Spielplatz oder um ein Haus handelt. Eine schöne Übersicht dieser Features liefert die OpenStreetMap Wiki unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Map_Features. Dort kann man sich dann das entsprechende Feature auswählen und es auf der Karte taggen.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://openstreetmap.org

Interessantes Google Code Feature

Google Code bietet seit kurzem ein sehr interessantes Feature. So kann man nun in Google Code den Quelltext direkt im Browser bearbeiten. Dies ist z.B. für Rechtschreibfehler, kleinere Codekorrekturen et cetera gedacht. Nichprojektmitglieder können dabei auch Änderungen vornehmen. Aus diesen wird dann ein Patch generiert. Ein wie ich finde sehr interessantes Feature.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.golem.de/1101/80808.html