seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

In der Standardeinstellung der Webbrowsers Firefox, stellt dieser auf der Neuer Tab-Seite seit einigen Jahren die meistbesuchten Webseiten in einer Übersicht da. Möchte man diese Übersicht deaktivieren, so geschieht dies über das Einstellungsmenü auf der Übersichtsseite. Dazu muss dar Zahnrad-Button in der rechten oberen Ecke angeklickt werden. Dort findet sich die Einstellung zur Deaktivierung der Übersicht.

Die Einstellungen der Neuer Tab-Seite

Anschließend wird nur noch eine leere Seite, beim Öffnen eines neuen Tabs dargestellt.

Wenn man im Firefox mehrere Tabs öffnet, kann es passieren das plötzlich ein Video oder andere Medien in einem der Tabs abgespielt werden. Je nach Anzahl der Tabs ist es dann relativ schwierig herauszufinden, welcher Tab den Ton abspielt.

Die entsprechende Einstellung

Die entsprechende Einstellung

Zum Glück kann man das Verhalten, das Firefox automatisch Medien abspielt, einfach abstellen. Dazu muss in der Adressleiste about:config eingegeben werden und nach dem Schlüssel media.autoplay.enabled gesucht werden. Nachdem dieser auf false gesetzt wurde, gehört das nervige Standardverhalten der Vergangenheit an.

In vielen Texteditoren kann man einen selektierten Block mittels Druck auf die Tab-Taste um einen Tab nach vorne schrieben. Mittels Shift+Tab kann der gesamte Block einen Tab nach links geschoben werden. Wenn man diese Tastenkombination nun im freien Mac OS X Editor TextMate ausprobiert, wird man feststellen das nicht funktioniert.

Ein selektierter Block im TextMate Editor

Ein selektierter Block im TextMate Editor

Der Grund hierfür liegt in der leicht anderen Belegung. Um einen Block einen Tab weiter zu schieben muss hier die Tastenkombination Alt + Tab gedrückt werden, einen Tab zurück geht es mittels Shift + Alt + Tab.

Wenn man in neueren Versionen des Firefox, einen neuen Tab öffnet so sieht man dort eine Galerie mit häufig besuchten Webseiten. Allerdings ist diese Funktion nicht immer erwünscht. Um das ganze abzuschalten gibt man in der Adressleiste “about:config” ein.

Die "about:config" Konfiguration im Firefox

Die “about:config” Konfiguration im Firefox

Dort sucht man dann nach dem Eintrag “browser.newtabpage.enabled” und setzt ihn auf “false”. Anschließend ist das alte Verhalten bei einem neuen Tab wiederhergestellt.