WordPress-Plugin für die Nutzung von VG Wort Zählmarken

Möchte man Meldungen zu Zugriffszahlen an die VG Wort übermitteln, so muss man sogenannte Zählmarken einbinden. Diese werden beim Texte Online Melden-Portal der VG Wort heruntergeladen. Anschließend müssen diese in die jeweiligen Artikel eingebaut werden. Damit wäre eine Menge Handarbeit nötig. Einfach funktioniert das ganze mit dem WordPress-Plugin Prosodia VGW OS für Zählmarken (VG WORT).

Prosodia VGW OS
Preis: Kostenlos

Das Plugin stellt eine Infrastruktur bereit, in welche man die bezogenen Zählmarken importieren kann. Nachdem die Einstellungen gesetzt sind, können die Artikel geschrieben werden und mit den Zählmarken versehen werden. Das Plugin blendet dazu ein Widget im Artikel-Editor ein. In diesem zählt das Plugin die Zeichenanzahl, so dass man ein Gefühl dafür bekommt, ab wann die Zählmarke gesetzt werden kann.

Am Artikel kann die Zählmarke zugewiesen werden

Entwickelt wird das Plugin vom Prosodia-Verlag. Eine ausführliche Anleitung zum Plugin gibt es auf der offiziellen Seite des Plugins. Der Quelltext ist unter der GPL2 lizenziert und damit freie Software. Zu finden ist der Quelltext unter anderem auf GitHub.

Organisationen mit dem gewissen Ruf

Es gibt Organisation die mag der Deutsche nicht. Besonders unbeliebt sind dabei:

Weniger bekannt sind sicherlich folgende Organisationen:

Wobei sich mir prinzipiell die Frage stellt warum diese Organisationen so unbeliebt sind. Aber versuchen wir einfach mal eine Erklärung zu finden. Fangen wir mit der GEMA an, die sicherlich an Unbeliebtheit gewonnen hat seit dem Google diese nette “Fehlermeldung” auf Youtube bringt. Auch die Ausschüttungsquoten für außerordentliche Mitglieder lassen wohl zu wünschen übrig. Die GEZ ist sicherlich wegen ihrer Hausbesuche nicht all zu beliebt. Bei der SCHUFA wird es wieder interessant, dort sind es sicherlich Dinge wie die hohe Fehlerquote der Daten sowie den Missbrauch der mit der SCHUFA betrieben wird, indem unberechtigte Forderungen eingetragen werden.

Machen wir weiter mit den eher unbekannten Organisationen. Die VG Musikediton hat durch die Geschichte mit den Noten in Kindergärten sicherlich nicht mit Ruhm bekleckert. Bei der VG WORT hingegen wird gerne beklagt das sie zu bürokratisch sei, wenn man das ganze als Autor nutzen möchte.