seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Das Visual Studio 2010 hat eine Suchfunktion um Zeichenketten im Quelltext zu suchen. Das Problem ist das sie sich merkt was bereits gesucht worden ist. Habe ich zum Beispiel schon einmal nach “INT” gesucht und möchte nun aber nach “int” suchen, so wird mir automatisch “INT” vorgeschlagen. Um die Suche zu löschen reicht es dabei den Registryzweig:

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\VisualStudio\10.0\Find

zu löschen. Möchte man dies öfter tun, so legt man sich eine clearFindHistory.reg Datei ein und füllt sie mit folgendem Inhalt:

Windows Registry Editor Version 5.00
[-HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\VisualStudio\10.0\Find]

Mit dieser Datei kann dann der entsprechende Zweig in der Registry nun mit einem Doppelklick gelöscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.