seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Standardmäßig ist der SSH Zugriff bei SHR nur über USB erlaubt. Möchte man den Zugriff nun per WLAN erlangen so muss man die Datei /etc/default/dropbear bearbeiten, am besten mittels nano:

nano /etc/default/dropbear

In der Datei steht folgende Zeile:

DROPBEAR_PORT=`ip addr list usb0 | awk ‘BEGIN { FS=”[ /]+” } /inet / { print $3 }’`:22

In dieser zeile tauscht man das usb0 gegen eth0 aus. Das ganze sieht dann so aus:

DROPBEAR_PORT=`ip addr list eth0 | awk ‘BEGIN { FS=”[ /]+” } /inet / { print $3 }’`:22

Nun kann man sich per WLAN in sein Moko einloggen. Damit das niemand missbrauchen kann sollte das Passwort für den root Account mittels passwd gesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.