seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Den Firefox 4 gibt es ja standardmäßig nicht für Ubuntu 10.10. Da aber die Javaskriptengine eine echte Beschleunigung erfahren hat, welche ich auch ausnutzen wollte musste ein PPA her. Dieses PPA ist ppa:mozillateam/firefox-stable welches auch auf der Konsole mittels

sudo add-apt-repository ppa:mozillateam/firefox-stable
sudo apt-get update && sudo apt-get dist-upgrade

hinzugefügt werden kann. Danach sollte man sich noch das deutsche Sprachpaket installieren, da die Firefoxversion sonst Englisch ist. Zu finden ist dieses Paket unter http://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/4.0/linux-x86_64/xpi/de.xpi. Und schon ist Firefox 4 da 🙂

Weitere Informationen gibt es unter:
http://linuxundich.de/de/software/firefox-4-0-in-ubuntu-mozilla-team-ppa-installieren/

2 Kommentare

  1. Super, Danke für den Tip!

    Habe Firafox 4 mit den deutschen Sprachpaketen gleich auf meinem Kubuntu 10.04 installiert.

    Nach Kurzem stellt man schon den Geschwindigkeitszuwachs gegenüber dem Vorgänger fest.

    Grüße Nobuddy

    Antworten

  2. Nach der Installation des Firefox 4 mittels eines PPAs unter Kubuntu 10.10 hatte ich das Problem das der Flashplayer nicht mehr so wollte wie ich das gerne hätte. Nach einigen Tests die nicht den gewünschten Erfolg mit sich brachten wählte ich die einfach

    Antworten

  3. Pingback: Flash und Probleme mit dem Firefox 4 unter Kubuntu 10.10 - seeseekey.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.