seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Vor vielen Jahren spielte ich mein erstes Point & Click Adventure mit dem Namen Maniac Mansion auf dem Commodore 64. Leider bin ich in all der Zeit nicht dazu gekommen den Nachfolger Day of the Tentacle zu spielen. Dank der Remastered Version, welche unter anderem für iOS erschien, konnte ich das nun endlich nachholen.

Das Tentakel will die Weltherrschaft an sich reißen

Die Geschichte des Spieles ist schnell erzählt. Das lila Tentakel trinkt giftige Industrieabfälle und mutiert dadurch und möchte plötzlich die Weltherrschaft an sich zu reißen. Dabei spielt man nicht nur in der Gegenwart, sondern auch in der Zukunft und der Vergangenheit und muss die Ereignisse so ändern das man schlussendlich, durch die geschickte Manipulation der Zeitlinie, zum Ziel kommt. Im Original Day of the Tentacle gab es bei Ed einen Computer auf dem man den Vorgänger Maniac Mansion spielen konnte. Auch auf der iOS-Version ist dieses Gimmick enthalten.

Der Computer bei Ed ermöglicht das Spielen von Maniac Mansion

Im Gegensatz zum Originalinterface, das in der Remastered-Variante ebenfalls genutzt werden kann, ist das neue Interface an die zeitlichen Gepflogenheiten von heute angepasst und lässt sich auch auf dem iPad gut spielen.

Wer auf der Suche nach einigen Stunden Ablenkung in der guten alten Zeit™ ist, der sollte sich Day of the Tentacle zu Gemüte führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.