seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Wer eine Apple Watch sein Eigen nennt, wird sich unter Umständen darüber wundern, das etwas was selbst günstige Fitnesstracker wie das Mi Band 2 beherrschen bei der Apple Watch nicht Out of the Box funktioniert. Die Rede ist vom Tracking und der Aufzeichnung des Schlafverhaltens.

Die App bei einer Auswertung

Dank der App AutoSleep kann man diese Funktionalität nachrüsten. Anhand der Bewegungsaktivität der Apple Watch und des iPhones versucht die App zu erkennen, wann der Träger der Apple Watch im Bett liegt und schläft.

Dabei kennt die App zwei unterschiedliche Modi. Beim ersten Modi trägt man die Apple Watch während der Nacht; AutoSleep erkennt anhand der Bewegungsmuster ob der Nutzer schläft. Da die Apple Watch ab und an auch geladen werden muss, gibt es den zweiten Modus. In diesem nimmt die App an dass man, während die Smartwatch nachts lädt, schläft. Damit die Ergebnisse möglichst nah an der Realität sind, gibt es eine Reihe von Einstellungsmöglichkeiten innerhalb der App. So kann man mit der Apple Watch mit etwas softwareseitiger Hilfe den Schlaf tracken.

Von Samsung gibt es seit einiger Zeit die Smartwatch Gear S2 welche mit dem Betriebssystem Tizen läuft. Die Uhr verfügt dabei über eine Seriennummer, welche auf der Verpackung notiert ist. An der Uhr selbst befindet sich keine Seriennummer. Stattdessen kann die Seriennummer über die Software ausgelesen werden.

Eine Samsung Gear S2 auf der Ladestation

Eine Samsung Gear S2 auf der Ladestation

Dazu öffnet man das Menü und wählt dort den Punkt Einstellungen aus. Unter den Einstellungen gibt es den Punkt Gear-Info und unter diesem Punkt den Punkt Info zu Gerät. Wählt man diesen Punkt aus, kann man durch die einzelnen Systeminformationen scrollen. Neben vielen Werten wie der Modellnummer und der Softwareversion ist dort auch die Seriennummer zu finden.