Tears of Steel

Das vierte Open Movie Projekt ist da: “Tears of Steel”. Im Gegensatz zu den vorherigen Projekten “Elephants Dream”, “Big Bug Bunny” und “Sintel” ist der diesjährige Film nicht komplett animiert sondern von echten Schauspielern “durchsetzt”. Es handelt sich dabei um einen Science Fiction Film, in welchen natürlich stilecht die Welt gerettet werden muss.

Zu finden ist der unter der CC-BY Lizenz stehende Film unter http://www.tearsofsteel.org/.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Blender_Foundation

Blend That Film

Tom Jelfs hat vor einiger Zeit eine Videoreihe mit dem Titel “Blend That Film” gestartet. In der Serie geht es darum wie man Blender als Low Budget Lösung für Filmeffekte und Co. benutzt. Mittlerweile ist die Serie welcher unter https://www.youtube.com/user/BlendThatFilm/videos zu finden ist auf fünf Videos angewachsen. Allerdings wird man als Einsteiger in diesem Bereich nicht umhinkommen sich die Videos mehrmals anzuschauen, da ein ordentliches Tempo vorgelegt wird 😉

Sintel endlich verfügbar

Gestern um 20 Uhr war dann endlich das Release des neuen Open Movie der Blender Foundation. Der Film hört dabei auf den Namen Sintel und zeigt eindrucksvoll was mit Blender möglich ist:

Informationen rund um den Film gibt es unter http://sintel.org. Blender kann unter http://blender.org bezogen werden. Viel Spaß beim schauen 🙂

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sintel