seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Es gibt sicher den einen oder andere interessanten IRC Channel. Was macht man aber wenn man alles lesen möchte was in ihm geschrieben ist aber nicht immer online ist bzw. man den Rechner nicht zu Hause laufen lassen möchte. In solchen Fällen ist ein eigender Server im Netz sehr praktisch.

In diesem Beispiel nutzen wir den IRC Clienten irssi sowie die Anwendung screen. Installiert wird das ganze mittels apt-get:

sudo apt-get install irssi screen

Nachdem wir das installiert haben kann es auch schon losgehen:

screen irssi
/set nick seeseekey
/set autolog on
/connect irc.freenode.net
/join #neo1973-germany

Zu finden sind die Logs dann unter “~/irclogs/servername/#channelname.log”. Mit Strg+A und anschließend D verlässt man den Screen und kann seine SSH Verbindung beenden. Der IRC Client läuft im Hintergrund weiter. Mittels “screen -r” kann man den Screen später wieder aufrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.