Die Cloud einbinden

Vor ein paar Tagen laß ich einen Spiegel Online Artikel (zu finden unter http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,687386,00.html) in dem es darum ging Dienste wie z.B. den Speicherplatz von Google Docs oder SkyDrive in das Dateisystem einzubinden.

Ich weiß nicht ob ich anschließend nach den falschen Sachen gesucht habe, aber ich hätte so etwas gerne unter Linux. Kennt jemand eine Lösung um den Speicherplatz von Google Docs unter Ubuntu in das Dateisystem einzuhängen?

9 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hatte unter win98 mal ein Programm, mit dem konnte ich einen IMAP Account als Laufwerk verwenden. Ich habe aber weder das Programm noch überhaupt so etwas ähnliches jemals wieder gesehen.

    Genau so habe ich nie das Programm wieder gefunden, mit dem ich einen englischsprachigen Text in IRGENDEINEM Programm markieren und bearbeiten konnte. Das Programm startete damals dann immer auch mit dem geänderten Text. Auch nachdem ich das Programm dann durch einen Fehler meinerseits verloren hatte. Habe mir so einige Englische Programme übersetzt und dabei die Englische Sprache gelernt.

    Ja Ja… damals mit Windows 98 das waren noch Zeiten… 😛

    sakramentnochmal

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.