seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Heute findet ab 9 Uhr der Parteitag der Piratenpartei Deutschland der Landesparteitag des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern statt. Hier wird dann Live aus Schwerin berichtet.


18:31
LPT würde geschlossen. Danke für das mitlesen.


18:30
Allgemeine Informationen von Tom Jaster über die Klausurtagung der AG Öffentlichkeitsarbeit in Stralsund welche am nächsten Sonntag stattfindet.


18:26
Rege Diskussion über den nächsten Parteitag. Meinungbild über den LPT in Stralsund. Sehr viele/alle Piraten dafür. Termin für Ende März angesetzt.


18:19
Michel Rudolph spricht über die Forschungsmailinglist und den nächsten LPT im Februar und November.


18:18

Antrag auf Einrichtung eines bestimmten Diaspora Pods. Antrag wird abgelehnt da er zu speziell ist (spezieller Pod wird verlangt).


18:06
Es wird über den Antrag abgestimmt. Der Antrag wurde einstimmig abgelehnt.


18:02
Nächster Tagesordnungspunkt ist Facebook Fanpage löschen. Peter Meliat trägt den Antrag vor. Rege Diskussion. GO Antrag auf Schließung der Renderliste. Schließung wurde angenommen. Letzte Render tragen vor.

17:59
Nächster Tagesordnungspunkt ist Facebook Fanpage löschen. Peter Meliat trägt den Antrag vor.


17:57
Fünf Interessenenten melden sich für den Posten.


17:55
Antrag der Tagesordnung den Punkt Findung eines Datenschutzbeauftragten -> angenommen. Niels Lohmann spricht nun über diesen Antrag.


17:54
Der LPT wird wieder eröffnet und mit den sonstigen Anträgen begonnen.


17:43
Abstimmung für 10 Minuten Pause -> genehmigt -> 10 Minuten Pause.


17:40
Der Ergebnisse der Wahl werden verlesen:

Abgegebene Stimmen: 28
Ungültige Stimmen: 0

Joel Frank: 50 Stimmen
Jan-Peter Rühmann: 22 Stimmen
Peter Melinat: 38 Stimmen

Joel Frank und Peter Melinat sind damit Ersatzrichter.


17:31
Die Wahl ist beendet und mit der Auszählung wird begonnen.


17:28
Die Wahl beginnt. Die Urne kommt auf ihren Platz und die Wahlzettel können abgegeben werden.


17:22
Die Fragerunde ist beendet, der Wahlleiter tritt an das Pult und erklärt den Modus Operandi.


17:20
Die Fragerunde an die Ersatzrichter beginnt.


17:17
Die Wahl der Ersatzrichter steht an. Es gibt drei Kandidaten:

Joel Frank
Jan-Peter Rühmann
Peter Melinat


17:11
Die Wahlzettel für die Wahl der Richter sind ausgezählt und das Ergebnis wird verkündet:

29 Stimmzettel, Ungültig: 0

Frank Schultz: 19 Ja, 4 Nein, 6 Enthaltung
Jan-Peter Rühmann: 7 Ja, 9 Nein, 13 Enthaltung
Peter Melinat: 13 Ja, 6 Nein, 10 Enthaltung
Isabell Haug: 22 Ja, 3 Nein, 4 Enthaltung
Stefan Kalhorn: 20 Ja, 3 Nein, 6 Enthaltung
Joel Franke: 13 Ja, 7 Nein, 9 Enthaltung
Frank Grauperg: 2 Ja, 24 Nein, 3 Enthaltung

Gewählt sind Frank Schultz, Isabell Haug, Stefan Kalhorn


16:54
Die Wahlzettel für die Wahl der Richter werden ausgezählt.


16:50
Die Wahlzettel werden abgegeben.


16:44
Die Fragerunde ist beendet und es geht nun zur Wahl. Vorher wird der Modus Operandi der Wahl erklärt.


16:43
Die Fragerunde ist beendet und es geht nun zur Wahl. Vorher wird der Modus Operandi erklärt.


16:23
Die Vorstellung der Kandidaten ist vorbei und die Fragerunde ist eröffnet, es geht unter anderem um die Ambitionen der Kandidaten außerhalb des Richteramtes, sowie Fragen der Unparteilichkeit.


16:21
Frank Grauperg stellt sich als letzter Kandidat für das Amt des Richters vor.


16:20
Der vorletzte Kandidat Joel Franke stellt sich vor.


16:19
Stefan Kalhorn ist der nächste Kandidat der sich vorstellt. Er ist Richter an einem Verwaltungsgericht.


16:18
Nun stellt sich Isabell Haug für das Amt des Richteramtes vor.


16:17
Der nächste Kandidat ist Peter Melinat welcher nun am Pult steht.


16:16
Der nächste Kandidat für das Richteramt stellt sich vor. Es handelt sich um Jan-Peter Rühmann.


16:13
Die Vorstellungsrunde der Richter beginnt bei Frank Schulz.


16:08
Die Pause ist vorbei und es geht an die Wahl des Schiedsgerichtes. Es stehen 7 Kandidaten zur Wahl.


15:52 Uhr
10 Minuten Pause um die Wahlzettel für den nächsten Wahlgang zu drucken.


15:51 Uhr
Alle Wahlzettel sind aus gezählt und das Ergebnis steht fest.

29 abgebende Stimmen
0 ungültige Stimmen
2 Stimmenthaltungen
2 Gegenstimmen
25 Fürstimmen

Johannes Loepelmann ist damit politischer Geschäftsführer.


15:48 Uhr
Die Wahl ist abgeschlossen und es wird mit der Auszählung begonnen.


15:45 Uhr
Die Wahl beginnt.


15:44 Uhr
Die Fragenrunde ist vorbei, der Wahlleiter ergreift das Wort und es kann gewählt werden.


15:37 Uhr
Die Vorstellung von Johannes Loepelmann ist vorbei. Die Fragerunde beginnt. Unter anderem Fragen zur Repräsentation der Partei durch den politischen Geschäftsführer, sowie Liquid Feedback.


15:26 Uhr
Die nächste Wahl, zum politischen Geschäftsführer steht an. Johannes Loepelmann stellt sich vor.

15:24 Uhr
Das Wahlergebnis des Generalsekretärs wird verkündet:

29 abgebende Stimmen
1ne ungültige
2 Enthaltungen

Auf Peter entfallen 2 Stimmen. Auf Markus entfallen 24 Stimmen. Marcus Sümnick ist somit Generalsekretär.


15:21 Uhr
Das Ergebnis zur Wahl des Schatzmeisters:

28 Stimmen abgegeben
1 Stimme ungültig
26 Stimmen dafür
1ne Enthaltung

Christian Machatsch ist neuer Schatzmeister.


15:20 Uhr
Die Wahl ist geschlossen und es wird mit der Auszählung begonnen.


15:15 Uhr
Die Wahl beginnt. Der Gewinner muss 15 Stimmen auf sich vereinen.


15:13 Uhr
Die Fragerunde ist vorbei, es wird an den Wahlleiter übergeben. Der Modus Operandi für die Wahl des Generalsekretärs wird erklärt.


15:05 Uhr
Nach der Vorstellung gibt es erste Fragen auch wieder bezüglich BGE.


14:59 Uhr
Marcus Sümnick stellt sich ebenfalls für den Generalsekretär.


14:46 Uhr
Peter Melinat stellt sich für den Posten des Generalsekretär vor.


14:45 Uhr
Die Auszählung beginnt.


14:41 Uhr
Die Wahl beginnt.


14:40 Uhr
Es wird an den Wahlleiter übergeben und zur Wahl des Schatzmeisters geschritten.


14:38 Uhr
Die ersten Fragen an den Kandidaten werden gestellt.


14:35 Uhr
Die Pause ist vorbei. Die Wahl des Schatzmeisters steht an. Bisher ist ein Kandiat (Christian Machatsch) gefunden, der sich im Moment vorstellt.


13:25 Uhr
Es wird über die Versorgungsmöglichkeiten zur Mittagspause diskutiert. Eine Stunde Pause wurde beschlossen.


13:23 Uhr
Verkündung des Ergebnisses: 29 Stimmen für Niels Lohmann. Er nimmt sein Amt ab.


13:19 Uhr
Die Auszählung ist beendet. Das Ergebnis wird gleich verkündet.


13:18 Uhr
Wahl des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden beendet. Wahlleiter und Wahlhelfer fangen mit der Auszählung an.


13:14 Uhr
Wahl des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden beginnt.


13:11 Uhr
Frage zu seiner Dissertation ob diese selbst geschrieben ist -> Antwort: Ja. Dissertation steht unter Creative Commons und kann eingesehen werden. Es gab sein Ehrenwort das er sie selber geschrieben hat.


13:08 Uhr
Weitere Fragen zum “Finanzplan” an Niels Lohmann.


12:52 Uhr
Niels Lohmann beantwortet Fragen der Piraten, unter anderem BGE, die Landesgeschäftsstelle und dem Informationsfluss und Transparenz.


12:49 Uhr
Niels Lohmann kandidiert für den stellvertretenden Vorstandsvorsetzung und stellt sich vor.


12:48 Uhr
Wahlergebnis wird verkündet.

Abgegebene Stimmen: 29
Ungültige Stimmen: 0
Fürstimmen: 28

Michael Rudolph ist der neue Vorstandsvorsitzende.

12:44 Uhr
Ausgelassene Stimmung beim Parteitag während der Auszählung.


12:39 Uhr
Wahlleiter zieht sich zur Auszählung zurück.


12:38 Uhr
Wahlzettel werden abgegeben.


12:33 Uhr
Wahl des Vorsitzenden beginnt. Prozedere wird erklärt.


12:31 Uhr
Frage zur politischen Vergangenheit (er war Jungpionier), sowie Abschluss der Fragerunde.


12:30 Uhr
Viele Fragen an Michael Rudolf bezüglich BGE, Kreisverbänden und Beteiligung.


12:17 Uhr
Michael Rudolf stellt sich für seine Kandidatur vor und Fragen werden gestellt.


12:16 Uhr
GO Antrag um den Vorstand vor der Pause zu wählen, wurde angenommen.


12:14 Uhr
Diskussion um Mittagspause und die Wahl des Vorstandvorsitzers und des Stellvertreters.


12:12 Uhr
Über die Wahlordnung wurde abgestimmt und angenommen.


12:03 Uhr
Lebhafte Diskussionen über die neue Wahlordnung.


12:03 Uhr
Lebhafte Diskussionen über die neue Wahlordnung.


12:02 Uhr
5 Minuten “Pause” für das lesen der Änderungen in der Wahlordnung.


11:59 Uhr
Änderung der Wahlordnungen werden beantragt und diskutiert.


11:50 Uhr
Die Satzungänderung wurde mit einer kleineren Änderung angegeben.


11:45 Uhr
Nun geht es wieder um das Thema Satzungänderungen.


11:42 Uhr
Tagesordnungspunkt Satzungsänderungen beginnt. Änderungsantrag der Tagesordnung um Antrag das der neue Vorstand die Willenbekundung mitzuteilen. Antrag angenommen (26 dafür, eine Enthaltung).


11:40 Uhr
Pause ist beendet.


11:23 Uhr
15 minütige Pause wurde beschlossen.


11:20 Uhr
Abstimmung findet statt. Antrag wurde angenommen.


11:01 Uhr
Lebhafte Diskussion über das Thema.


10:56 Uhr
Antrag das der Vorstand Matthias Bahner auffordert sein Amt im Kreistag Greifswald zurückzugeben.


10:53 Uhr
Diskussionen und Verständnisfrage über die Nichtentlastung von Matthias Bahner. Erneute Abstimmung da Enthaltungen nicht gezählt wurden (5 dafür, 10 dagegen, 11 Enthaltungen).


10:48 Uhr
Entlastung des Vorstandes steht an. GO Antrag auf einzelne Entlastung des Vorstandes. Angenommen. Michael Rudolph wurde entlastet. Niels Lohn wurde entlastet. Schatzmeister und Kassenprüfer wurden entlastet. Florian Christoph wurde entlastet. Matthias Bahner wurde nicht entlastet.


10:47 Uhr
Rechenschaftsbericht des Besitzers Matthias Bahner wird von Michael Rudolph verlesen bzw. zusammengefasst.


10:46 Uhr
Rechenschaftsbericht des Besitzers Florian Christoph wird von Michael Rudolph verlesen.


10:45 Uhr
Frage von Rudolph bezüglich des Verhältnisses von Einnahmen und Ausgaben.


10:43 Uhr
Frage nach dem Budget des Landesverbandes (zirka 20.000 € pro Jahr). Rechnungs- und Kassenprüfer reden. Fehlbetrag in der Kasse von 0.27 € aufgrund eines unleserlichen Beleges.


10:40 Uhr
Rechenschaftsbericht von Isabell haug (Schatzmeister) und der Kassen- und Rechnungsprüfer. Hauptaufgaben von ihr waren Schriftverkehr mit Landesverbänden und Mitgliedern, sowie Steuererklärunngen et cetera. Bargeldbestand: 130,11 €, Paypal €: 3,56 Girokonto: 9502,08 € – 275 Mitglieder – sie stellt sich aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl.


10:35 Uhr
Frage um die Verantwortlichkeit der Internetauftritte und Diskussion um das Auffinden der Inhalte in derselben (Wiki, Internetseite).


10:32 Uhr
Rechenschaftsberichte des Vorstandes beginnen. Michael Rudolph beginnt. Nächster Rechenschaftsbericht des stellvertretenden Vorsitzenden beginnt.


10:31 Uhr
Tagesordnung wurde angenommen.


10:29 Uhr
GO Antrag das Tagesordnungspunkt (Vertrauenabstimmung: Matthias Bahner) nach oben verschieben (vor die Wahl des Vorstandes). Matthias Bahner kann aus privaten Gründen nicht am LPT teilnehmen. Wurde angenommen.


10:26 Uhr
Antrag wurde angenommen. Annahme der Geschäftsordnung wird abgestimmt. Wurde angenommen. Abstimmung über die Tagesordnungspunkte. GO Antrag das Tagesordnungspunkt Satzungsänderung und Wahlordnung vertauscht würden. Wurde angenommen.


10:23 Uhr
Es geht um die Annahme der Geschäftsordnung. Ein Änderungsantrag wird eingereicht. “Jeder Pirat” soll in “Jedes Mitglied des Landesparteitag” umbenannt werden, damit Anträge nur von den Mitgliedern des LPTs vorgetragen zu werden.


10:21 Uhr
Der Wahlleiter wurde bestimmt. Der Protokollant wird gesucht, gefunden, und gewählt. Anschließend werden die Kassenprüfer gewählt.


10:19 Uhr
Der gewählte Versammlungsleiter sucht Wahlhelfer. zwischendurch wird über die Zulassung von Gästen und audiovisuelle Aufzeichnung abgestimmt (einstimmig abgestimmt).


10:17 Uhr
Michael Rudolph beginnt mit der Wahl der Versammlungsleiter.


10:14 Uhr
Bernd Schlömer steht am Pult und redet. Er redet über die Unruhen welche in letzter Zeit in Mecklenburg-Vorpommern stattfanden (ehemalige NPD Mitgliedschaft von Matthias Bahner).


10:12 Uhr
Der Parteitag beginnt. Michael Rudolph steht am Pult. Er lässt die Vergangenheit und die Erfolge resümieren.


9:50 Uhr
Die Akkreditierung beginnt. Lange Schlangen bilden sich.


9:32 Uhr
Zirka 35 Piraten sind bereits im Technologie Zentrum Schwerin angekommen.


Weitere Informationen gibt es unter:
http://piratenpartei-mv.de/3-landesparteitag-2011-der-piratenpartei-mecklenburg-vorpommern
https://meck-pom.piratenpad.de/lptmv3-protokoll

2 Kommentare

  1. hab ich vergessen

    Wer ist denn Versammlungsleiter geworden? Und wie ging die Abstimmung bzgl der Zualssung von Gästen aus?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.