seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Da die Welt am LHC ja nun gestern doch nicht untergegangen ist, können wir uns nun am dritten Meilenstein des FSO Framework’s erfreuen. Um das den neuen Meilenstein auszuprobieren muss man ihn zuerst unter http://downloads.openmoko.org/framework/milestone3/ herunterladen. Danach kann man das ganze dann flashen.

Der neue Meilenstein des Frameworks bieten neben vielen behobenen Fehlern viele Neuerungen in der dbus API:

– Support von USSD (z.B. Abfrage des Guthabens)
– Support für Statussignale (das erspart dem Client das pollen)
– Der API Zweig org.freesmartphone.Preferences wurde hinzugefügt
– Implementation eines dbus Interfaces zur Konfiguration des Debuglevels

Neben diesen Neuerungen wurde auch die API Dokumentation komplett neu generiert, der Code refaktorisiert, das SMS Handling unterstützt nun auch den PDU Modus, für den TI Calypso Chip wurde die GSM Audioqualität verbessert, über empfangende SMS informiert der oeventsd Dienst und viele weitere Dinge.

Im nächsten Schritt also dem Meilenstein 4 soll es dann unter anderem um folgende Dinge gehen:
– die Google Summer of Code Projekt Integration (Accellerometer Gesten, Bluetooth Remote und PIM)
– das Zeit bzw. Zeitzonenhandling
– Alarm Support

Weitere Informationen gibt es unter:
http://wiki.openmoko.org/index.php?title=OpenmokoFramework/Status_Update_4
http://de.wikipedia.org/wiki/Unstructured_Supplementary_Service_Data

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.