seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Bei Piwik handelt es sich ja um eine Software zur Webanalyse. Wenn diese auf dem eignenden Webspace läuft bekommt man das ganze sogar datenschutzkonform hin. Dazu muss nur das letzte Oktet der IP Adressen gekürzt werden. Damit man dies nicht manuell machen muss liefert Piwik das Plugin AnonymizeIP mit. Dieses muss einfach unter Einstellungen -> Plugins aktiviert werden. Schon ist man datenschutzkonform 🙂

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.braekling.de/web-development/3032-piwik-0-5-5-mit-anonymizeip-plugin.html
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenschuetzer-empfehlen-Piwik-zur-Webanalyse-1208686.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.