seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Vor ein paar Tagen habe ich ein Wacom Bamboo Pen & Touch Tablet erstanden und wollte dieses unter Ubuntu 10.10 betreiben. Der Kauf des Tabletts war dabei der einfach Teil 😉 Ich benutze ein 64 Bit Kubuntusystem. Um das Tablet unter diesem System zum laufen zu bekommen öffnen wir ein Terminal und führen folgende Befehle aus:

mkdir wacom
cd wacom
git clone git://linuxwacom.git.sourceforge.net/gitroot/linuxwacom/xf86-input-wacom

cd xf86-input-wacom/
./autogen.sh –prefix=/usr –libdir=/usr/lib64
make
make install

cd ..
wget http://prdownloads.sourceforge.net/linuxwacom/linuxwacom-0.8.8-10.tar.bz2
tar -xf linuxwacom-0.8.8-10.tar.bz2
cd linuxwacom-0.8.8-10/
./configure –enable-wacom –prefix=/usr –libdir=/usr/lib64
make

sudo cp ./src/2.6.30/wacom.ko /lib/modules/`uname -r`/kernel/drivers/input/tablet/
sudo depmod -a

Danach sollte man den Rechner neustarten, das Tablet anschließen und kann dann mittels xinput list schauen ob das Wacom Tablet (es müssten vier Geräte sein) erkannt wurde. Das ganze könnte dann z.B. so aussehen:

? Virtual core pointer id=2 [master pointer (3)]
? ? Virtual core XTEST pointer id=4 [slave pointer (2)]
? ? Microsoft Microsoft Basic Optical Mouse id=8 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Pen eraser id=10 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Pen stylus id=11 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Finger pad id=12 [slave pointer (2)]
? ? Wacom BambooFun 2FG 4×5 Finger touch id=13 [slave pointer (2)]
? Virtual core keyboard id=3 [master keyboard (2)]
? Virtual core XTEST keyboard id=5 [slave keyboard (3)]
? Power Button id=6 [slave keyboard (3)]
? Power Button id=7 [slave keyboard (3)]
? AT Translated Set 2 keyboard id=9 [slave keyboard (3)]

Mit jeden Kernelupdate muss das Modul neugebaut werden damit es zum Kernel passt. Um das ganze dann auszuprobieren empfiehlt sich die Anwendung MyPaint (Paketname: mypaint) oder GIMP (hier muss das Tablet aber erst in den Einstellungen eingerichtet werden).

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.linux-community.de/Internal/User-Blogs/The-Incredibly-Awesome-GIMP-Blog/Wacom-Bamboo-CTH-460-Erste-Erfahrungen
http://www.linux-community.de/Internal/Artikel/Online-Artikel/Wacom-Bamboo-Pen-Touch-CTH-460-unter-Linux
http://blog.brettalton.com/2010/08/28/how-to-install-the-wacom-bamboo-driver-in-ubuntu-10-04-lucid-lynx/
http://blog.brettalton.com/2010/08/28/install-the-wacom-bamboo-driver-in-ubuntu-10-04-lucid-lynx-using-ppas-tutorialhowto/
http://ohioloco.ubuntuforums.org/showthread.php?t=1515562

3 Kommentare

  1. Interessante Beschreibung. Angeregt durch Deine Erfolge habe ich mich hinreißen lassen, mein Grafiktablet ebenfalls an meinen neuen Rechner anzuschließen.
    Ich wurde dabei vor nicht geringere Probleme gestellt:
    1.) Musste ich den ganzen Möhl, der auf dem Tablet lag, wegräumen.
    2.) Musste ich im Kabelwirrwarr hinter meinem Schreibtisch den Stecker des Tablets identifizieren.

    Das mechanisch-elektrische Anschließen war dann einfach. Es machte zweimal Pling und noch bevor ich hinter dem Rechner hervorgekrabbelt kam, war das Tablet installiert und angeblich betriebsbereit. Die schwierigste Prüfung stand mir noch bevor!
    3.) Feststellen, dass die Batterie im Stift leer ist. Dann ging alles.

    Soweit ein weiteres Kapitel aus dem Zweikampf Ubuntu vs. Windows7 😉

    Antworten

  2. Vor einiger Zeit beschrieb ich wie man ein Wacom Grafiktablett zum laufen bekommt. Mittlerweile geht dies einfacher, da es ein PPA mit dem entsprechenden Kernelmodul gibt. Dazu fügt man das entsprechende PPA:ppa:doctormo/wacom-plusin der Paketverwaltung h

    Antworten

  3. Pingback: Wacom Grafiktablett Treiber über PPA installieren - seeseekey.net

  4. Es sind Dinge wie diese, die dafür sorgen, dass ich Linux bisher immer bloß probeweise auf dem PC hatte. Irgendwann schlägt doch immer meine Bequemlichkeit (und nicht zuletzt meine Verlangen nach neuen Games ^^) durch, und dann kommt halt wieder Windows 7 drauf ;).

    Trotzdem danke für das kleine Tutorial :).

    Antworten

  5. Pingback: Wacom Grafiktablett Treiber über PPA installieren | seeseekey.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.