seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Seit einigen Monaten benutze ich kein Flash mehr. Leider führt das im Firefox dazu, dass man auf manchen Webseiten von dieser Leiste überrascht wird:

Die Benachrichtigung, das weitere Plugins benötigt werden

Möchte man dieses Verhalten im Firefox deaktivieren, so gibt man in der Adressleiste “about:config” ein und sucht nach der Zeichenkette “plugins.hide_infobar_for_missing_plugin”. Deren Wert muss auf “true” gesetzt werden. Danach taucht besagte Leiste nicht mehr auf.

4 Kommentare

  1. Und diese Flash-Diät funktioniert? Flash ist bei mir das einzige Plugin, das bei mir (noch) aktiviert ist. Ich benötige es leider noch auf Seiten wie vimeo, für manche Künstler-/Fotografie-Seiten und auf vielen Seiten zu Kinofilmen. Bin aber guter Dinge, dass das sich bald erledigt hat.

    Danke für den Tipp mit dem Ausblenden der Leiste!

    Antworten

    • Ja, sie wirkt sich durchaus positiv auf das Nervenkostüm aus 😉 Als Notlösung würde sich eine Installation von Chrome eignen, da dort Flash integriert ist, so das man im Notfall nur den Browser öffnen muss und die Flashinhalte dort betrachten kann.

      Antworten

  2. Auf Flash zu verzichten muss ich auch mal ausprobieren. Dank der tollten Hardwarebeschleunigung unter Linux kann ich zwischen blauen Menschen bei Youtube oder andauernden Abstürzen des Plugins wählen. ~~

    Antworten

  3. Ich benutze schon eine Weile die Extension Flashblock. Die “blendet” die Flash-Objekte standardmäßig aus bzw ersetzt sie durch ein Platzhalter. Wenn man diese dann anklickt, dann wird das Flash-Objekt erst geladen.

    Für die Fälle, wo man Flash benötigt, kann man ja eine freie Version nehmen. Da ich aber doch manchmal Flash brauche und es mit den freien Versionen Probleme gab, habe ich den Adobe Kram installiert. Durch Flashblock ist es für mich aber nicht so schlimm. 😉

    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/flashblock/

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.