seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

OpenOffice unter Linux sieht eigentlich genau so aus wie man es unter Windows kennt. Also beginnt man an einem Text zu schreiben und möchte dann irgendwann eine Überschrift setzten und ruft dazu mittels F11 die Formatvorlagen auf. Unter meinem Kubuntu führt das dazu das OpenOffice in den Vollbildmodus geht, was nicht wirklich gewünscht war.

Zum Glück gibt es eine Möglichkeit das ganze wieder zu korrigieren. Dazu geht man in das Menü Extras unter Anpassen… und dort auf Tastatur. Dort geht man dann auf F11 und wählt bei den Funktionen Format -> Formatvorlagen und drückt dann auf den Button Ändern. Damit ist bei OpenOffice alles wieder beim alten 🙂

4 Kommentare

  1. AFAIK wird F11 nur in Ubuntu für den Vollbildmodus gebraucht. In meinen Augen eine völlig falsche Entscheidung und ich teile hier die Ansicht der OpenOffice Entwickler welche sich in einem Bug-Bericht dazu äusserten. Zwar ist F11 die de facto Standard-Taste für den Vollbildmodus, aber ein “blindes” durchsetzten ist nicht gerechtfertigt. Meiner Meinung nach sollten für solche Änderungen wenn möglich Benutzer-Studien zurate gezogen werden und diese zeigen deutlich dass in OpenOffice die Funktion “Vollbildmodus” praktisch nie gebraucht wird, ganz im Gegensatz zu “Formatvorlagen”.
    Ja man kann es ändern, aber der Durchschnitts-Benutzer ärgert sich, dass seine bekannten OpenOffice-Tasten-Kombinationen nicht mehr funktionieren und am Schluss ist Ubuntu schuld. Stellt euch vor man würde Ctrl-C auf Ctrl-D legen, haha…

    Antworten

  2. Danke für den Tipp! Ich bin ja kein Profi, daher wusste ich nicht wie ich das gewohnte Verhalten wieder herstellen konnte. Nochmals danke!

    Antworten

  3. Kenne mich mit Windows nicht (mehr) aus und habe deshalb google befragt: http://www.google.com/search?q=vollbild+tastenkombination

    Da findet sich, dass F11 nicht nur in Ubuntu (und sicher auch in Debian und anderen Linuxes) der Standard ist, auch in der Windows-Welt kennt man überall F11 für den Vollbildmodus (auch Firefox).

    Vorschlag: OpenOffice passt die Tastenkombination so an, dass sie nicht mit dem Standard kollidieren. Und bis das soweit ist, würde ich allen Vorschlagen unter Windows die Formatvorlagen auf eine andere Taste zu legen (falls dies möglich ist).

    Antworten

  4. Danke für den Tipp! Das hat mich auch schon genervt.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.