Kundendienst auf Facebook

Seit einiger Zeit gibt es auf Facebook den Account kundendienstmitarbeiter oder kurz Kundendienst. Der “Dienst” antwortet dabei mit scharfer Zunge auf Kommentare von Kunden auf den jeweiligen Seiten der Unternehmen – und versteht sich somit als freiwilliger Community-Manager.

fb-kundendienst.de

fb-kundendienst.de

Das sorgt für skurile Sitation und ist daneben äußerst unterhaltsam. Der Dienst ist nicht nur auf Facebook sondern auch mit einer eigenen Internetseite vertreten.

Feldhamsterverleih

Es gibt schon die verrücktesten Dinge und trotzdem wundert man sich über die Webseite http://www.feldhamsterverleih.de wenn man sie das erste Mal aufruft. Die Seite informiert in blumigen Worten über ihren Zweck:

Feldhamsterverleih.de, Ihr kompetenter Serviceanbieter in Sachen Blockade durch Naturschutz, wurde im Jahr 2002 gegründet. Anlass war die ständige Zunahme von Landschaftsverbrauch durch Verkehrswegebau und industrielle Neuansiedlungen (sog. “Industriegebiete” oder “Gewerbeparks”). Bedrohte Arten der Fauna und Flora geraten so immer mehr ins Hintertreffen und verschwinden schließlich endgültig. Aber auch Anwohner und Anlieger derartiger Projekte sind oft negativ davon betroffen (z. B. Lärm und Feinstaubbelastung durch ein gesteigertes Verkehrsaufkommen) und wünschen sich eine geeignete Handhabe, um gegen diese Verschwendung natürlicher Ressourcen vorgehen zu können.

Man kann sich dort also Tiere mieten um unliebsame Bauprojekte zu verhindern. Angeboten werde Säugetiere wie Biber, Feldhamster aber auch Pflanzen und Käfer. Aber wie es so oft ist, gibt es Dinge die zu schräg sind um wahr zu sein, wie das Impressum zeigt:

Das Impressum klärt auf

Aber wie es so oft im Leben ist, kommt manchmal der Punkt an dem die Satire von der Realität eingeholt wird. Also lassen wir uns überraschen.

Audi und die Sache mit dem Selbstmord

Gut gemacht :) – wenn auch nicht ganz jugendfrei…


Audi hat sich von dem Spot distanziert und möchte wohl gegen die Urheber vorgehen. Mal sehen was da daraus wird.

Update: Ins Netz gestellt hat das ganze wohl AudiFreak3000 (Marcus Heckel) welcher das Video allerdings auch zurückgezogen hat. Jetzt ist es nur noch einmal auf Youtube zu finden (habe die Verlinkung aktualisiert).