seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Der Browser lässt sich auch ohne Cookies und IP Adresse ziemlich sicher identifizieren. Wer das nicht glaubst sollte die Seite http://panopticlick.eff.org besuchen. Auf dieser von der Electronic Frontier Foundation bereitgestellten Seite kann man sehen wie eindeutig der Browser identifiziert werden kann. Schaltet man im übrigen Javascript ab (z.B. mit NoScript im Firefox) wird der Fingerabdruck weniger genau.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/EFF-demonstriert-den-Fingerabdruck-des-Browsers-918262.html

2 Kommentare

  1. Interessante Sache, zumal ich mich in der letzten Woche selbst ein bisschen mit der Redseligkeit von Browsern beschäftigt habe (siehe mein Blog) – sorry für die offensichtliche Werbung. ;o)

    Mit Konqueror (bzw. Kontact) bin ich sogar „einzigartig“. In dem Fall wohl eher kein Grund zur Freude!? 😉
    Mit Firefox, NoScript und deaktivierten Cookies kann ich mich dagegen unter rund 50.000 Usern mit dem selben Fingerabdruck verstecken. Das ist auch ganz klar meine bevorzugte Methode, durchs Internet zu stöbern. Zu leicht vergisst man ja, dass Benutzer-Statistiken letztlich nichts anderen tun, als die von dir genannte Seite. Tut in dem Fall sicher nicht weh, aber muss ja alles nicht sein.

    Antworten

  2. Sehr interessant das Tool, aber Bahnfahrer bin ich wirklich nicht 😉 Ansonsten passt es ganz gut.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.