2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich muss dir widersprechen wenn du sagst das man die Verfügbarkeit durch das Eingeben in der Browseradresszeile abfragen kann. Dort wird lediglich der Webserverdienst auf Port 80 abgefragt. Es ist aber durchaus möglich das gar kein Webserverdienst auf dem Server ausgeführt wird sondern die Domain für andere Dienste (Mail, AD, etc.) genutzt wird. Dann bekommst du zwar eine nicht erreichbar Meldung was aber nicht heißt das die Domain frei ist.

    Also am besten _immer_ mit Domaintools die Verfügbarkeit abprüfen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.