seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

OpenStreetMap ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Spätestens seit dem Google für bestimmte Anwender (welche festgelegte Volumina überschreiten) nicht unerhebliche Gebühren verlangt, ist OpenStreetMap auch für kommerzielle Anbieter interessant geworden. Möchte man nun auch auf OpenStreetMap umsteigen, so gibt es natürlich einige Stolpersteine welche man berücksichtigen muss. Für einen solchen Fall bietet die Webseite http://switch2osm.org dem geneigten Nutzer Informationen rund um den Wechsel zu OpenStreetMap. Das fängt bei den Gründen an aus welchen man wechseln sollte, über die Grundlagen bis hin zur Bereitstellung von eigenen Tileservern und bietet so einen fundierten Einstieg in die Welt von OpenStreetMap.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Openstreetmap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.