Es kommt…

Noch knapp zwei Wochen (heute wird mal großzügig geschätzt) dann ist mein Freerunner hier :) Aus diesem Anlass habe ich mich mal wieder ein bisschen intensiver auf den Openmoko Seiten umgeschaut. Als erstes ist mir ins Auge gefallen das zur Zeit an einem neuen Framework gearbeitet wird. Mit diesem Framework sollen dann die “Brot und Butter” Anwendungen fertig sein. Das neue Framework verfolgt folgende Ziele:

– es soll eine Infrastruktur geschaffen werden mit denen solide Software für die Openmoko Plattform geschrieben werden kann
– mehrere UI Systeme sollen unterstützt werden
– die Benutzer sollen neue Sachen zum Framework beitragen

Dazu sollen folgende Voraussetzungen geschaffen werden:
– das Framework soll einfach gehalten sein
– es soll sich auf die Kernfunktionalitäten konzentrieren
– es soll UI unabhängig programmiert werden
– existierende Technologien sollen wiederverwendet werden wenn dies praktikabel erscheint (nicht auf Kosten einer schlechten API)

Dieses neue Framework trägt den Namen Openmoko 2008 und sieht wenn es fertig ist in etwa so aus:

Die Kommunikation soll das über dbus einen Interprozesskomunikationsbussystem (http://de.wikipedia.org/wiki/Dbus) stattfinden. Das Framework soll zwar für Openmoko Geräte optimiert werden, allerdings sollen auch andere Architekturen wie z.B. OpenEZX oder Xanadu unterstützt werden.

Damit die API bzw. das Framework auch benutzt werden die Anwendungen welche die Grundfunktionalitäten für das Telefon bereitstellen auf diesem neuen Framework aufbauen, damit man gleich sieht wie mächtig das Framework ist.

Der Status des Framework ist mittlerweile schon ein wenig gediegen, wenn auch noch lange nicht komplett. Konkret sieht das so aus:

Low Level
– Hardware: 50%
– Audio: 80%
– GSM: 80%
– Bluetooth: 80%
– GPS: 80%
– Network: 50%

High Level
– Usage: 0%
– Event: 0%
– Preferences: 50%
– Context: 0%
– Telephony: 50%
– Networking: 0%
– PIM: 0%

Die Verantwortlichen für das neue Framework sind:
– Michael ‘Mickey’ Lauer (Teamleiter / Freelancer / Deutschland)
– Guillaume ‘Charlie’ Chereau (Angestellter bei Openmoko / Taipei)
– Jan ‘Shoragan’ Luebbe (Student / Deutschland)
– Daniel ‘Alphaone’ Willmann (Student / Deutschland)

Interessante Links zu diesem Thema:
http://www.vanille-media.de/site/index.php/2008/05/05/openmoko-framework-initiative/
http://wiki.openmoko.org/wiki/OpenmokoFramework
http://blogs.thehumanjourney.net/finds/entry/20080520
http://downloads.openmoko.org/framework/milestone1/FrameworkMilestone1.m4v

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.