seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Gestern wollte ich eine Binärdatei auf meinem Ubuntu Server ausführen und bekam dabei folgende Meldung:

bash cannot execute binary file

Im ersten Moment war das ganze etwas irritierend da es auf meinem lokalen Rechner ohne Probleme lief. Nach kurzem nachdenken fiel mir das Problem dann auf. Ich hatte versucht ein 64 Bit Kompilat auf einem 32 BIt Server auszuführen. Leider ist die Fehlermeldung dafür nicht all zu aussagekräftig. Hier sollte nachgebessert werden 😉

8 Kommentare

  1. Gab es nicht auch mal bei Windows so eine Fehlermeldung “Allgemeine Schutzverletzung an Speicher XY” oder so ähnlich? War auch so aussagekräftig. 😉

    Antworten

  2. Danke dass du uns am Sonntag Morgen an deinen Fehlermeldungen teilhaben lässt.
    Wir wär’s wenn du einen Bug-Report für die bash erstellst, anstatt uns mitzuteilen, dass “hier nachgebessert werden sollte”.

    Antworten

  3. Oh ja, das nervt. Manchmal hole ich, so einmal im Monat, ein 64-bit Firefox vom Mozilla-FTP-Server. Beziehungsweise möchte ich eigentlich. Gedankenverloren und aus alter Gewohnheit (so lange bin ich noch nicht 64ig) lade ich dennoch häufig genug die 32-bit-Version. Einmal hat es Minuten gedauert und etliche Flüche bis ich das bemerkt habe. Dateien nochmal entpackt, konnte ja fehlerhaft sein. Ausführungsbit vorhanden? Kein Tippfehler im Namen? Deibel, klappt immer noch nicht. “me@host$ file firefox-bin”. Peng! 32-bit executable. Argh! Ich wette irgendwann wird mir das wieder passieren 🙂

    Antworten

  4. Hallo,

    * Warum hast du keinen Bug-Report erstellt?
    * Warum nutzt du ein 32 bit-System?
    * Warum führst du Binärdateien auf einem Server aus?

    Hier sollte nachgebessert werden. 😉

    Grüße, Keba.

    Antworten

  5. Weißt du eigentlich was ein Blog ist? Ist ja wie bei Twitter hier.

    Antworten

  6. @Gäste: Wisst ihr eigentlich was Trolle sind? Ist ja wie bei heise hier.

    Antworten

  7. Wie Leidensgenosse erwähnte, ein “file yourBinaryFile” hätte hier durchaus weitergeholfen…

    Und ich sehe es auch nicht als Bug Report würdig an. Bevor du das Binary herunterlädst, wirst du in der Regel schon darauf hingewiesen ob es ein 32Bit oder 64Bit file ist. Wenn du dann versuchst das falsche ans Laufen zu bringen,.. was kann das OS dafür?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.