seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Samsung lässt sich ja bekanntlich viel Zeit mit neuen Updates für deren Androidgeräte. Also ist es Zeit da mal selber Hand anzulegen, in diesem Fall durch das aufspielen eines Custom ROMs. Da auf meinem Tab noch Android 2.2 läuft bedeutet dies das der Bootloader nur signierte ROMs akzeptiert. Beim Samsung ROM zu 2.3 ist dies im übrigen nicht der Fall. Es sei nochmal darauf hingewiesen das Brickgefahr bei diesem Vorgang besteht (eigentlich nur beim flashen des Bootloaders und dem Umwandeln des Dateisystemes). Also Vorsicht bei der Sache, nicht das ihr danach einen schönen Ziegelstein habt 😉

Um diesen Schutz zu umgehen wird sich die passende APK unter http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=888071 heruntergeladen. In meinem Fall ist dies die SGT-Bootloader-Patch-v1.00.apk. Damit das allerdings funktioniert muss das Tab gerootet sein.

Diese Anwendung sollte dann auf dem Tablett ausgeführt (sie benötigt root Rechte) werden. Sie überprüft ob der der Bootloader nur signierte ROMs akzeptiert. Ist dies der Fall meldet dies die Anwendung. Nun kann mit der Anwendung einen Bootloader flashen welcher unsignierte ROMs akzeptiert. Nach dem flashen sollte das Pad neugestartet werden und die Anwendung nochmal gestartet werden, dort sieht man dann ob es funktioniert hat.

Der Rest der Anleitung bezieht sich in diesem Fall auf ein Windows System. Nach dem patchen des Bootloaders sollte man Samsung Kies installieren und das Tab mit dem PC verbinden und die Treiberinstallation abwarten. Nun sollte man noch die Daten auf dem internen Speicher sichern und diesen leeren. Anschließend können die entsprechenden Dateien heruntergeladen (Getting The Overcome Files) werden:

  • 001001-GB-Stock-Safe-v5.zip
  • 001003-Overcome_v3.1.0_KRATOS_Wipe.zip
  • 002001-Overcome_Kernel_v3.3.1.tar

Alles in allem sind dies knapp 500 MiB. Nach dem Download muss die Datei 001001-GB-Stock-Safe-v5.zip entpackt werden. In dieser Zip ist unter anderem die Software Odin enthalten. Diese sollte gestartet werden.

Das Tab sollte in den Downloadmodus (Tab mit Volume Down + Power starten) gebracht werden und per USB angeschlossen werden. Sobald das Tab an dem USB Port hängt sollte ID:COM in Odin gelb werden. Nun müssen ein paar Einstellungen in Odin vorgenommen werden:

  • PIT: gt-p1000_mr.pit
  • PDA: GB_Stock_Safe_v5.tar
  • PHONE: JMF Modem/modem.bin (wenn anderes Modem dann andere bin Datei)

Nach diesen Einstellungen kann Start gedrückt werden. Nun wartet man bis PASS grün wird und das Tab neugestartet ist. Damit ist ein Samsung Stock Image drauf gespielt worden. Nun sollte das Tablett gestartet und kurz eingerichtet werden. Unter Drahtlos und Netzwerk -> USB-Einstellungen wird Massenspeicher als Verbindungstyp benutzt.

Nun sollte das Tab wieder per USB an den Rechner angeschlossen werden und die Datei 001003-Overcome_v3.1.0_KRATOS_Wipe.zip auf den internen Speicher kopiert werden. Nachdem dies passiert ist kann das Tab wieder ausgeschaltet und im Downloadmodus gestartet werden.

Nun wird Odin wieder gestartet und unter PDA die Datei 002001-Overcome_Kernel_v3.3.1.tar ausgewählt. Anschließend wird auf Start gedrückt und bis zum Neustart gewartet. Nun teilt einem eine Roboterstimme mit das nun das Dateisystem von RFS auf ext4 umgestellt wird. Dieser Vorgang dauert zirka 5 – 10. Danach startet das Tab neu. Nachdem es neugestartet ist kann man das Tab gleich wieder ausschalten und im Bootloader starten (Volume Up + Power) und dann unter install menu -> choose zip from internal sdcard -> 001003-Overcome_v3.1.0_KRATOS_Wipe.zip die passende Zip geflasht. Das Menü kann dabei mit den Volume Up / Volume Down sowie der Power Taste gesteuert werden.

Nach dem Flashvorgang wird das ganze nochmal neugestartet und fertig ist das neue ROM 🙂 Und wie immer gilt Nachahmung auf eigene Gefahr 😉

Weitere Informationen gibt es unter:
http://p1000.teamovercome.net/?page_id=64
http://www.nextgennetworks.de/index.php?/archives/1405-Alternatives-ROM-auf-das-Samsung-Galaxy-Tab-P1000-GSMUMTS-flashen.html
http://www.nextgennetworks.de/index.php?/archives/1404-Bootloader-Samsung-Galaxy-Tab-P1000-GSMUMTS-patchen-um-unsignierte-ROMs-auszufuehren.html
http://www.nextgennetworks.de/index.php?/archives/1403-Samsung-Galaxy-Tab-P1000-GSMUMTS-rooten.html
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1069727

2 Kommentare

  1. Hi, geht das Android 3.x nicht drauf?
    Uwe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.