seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Wieder ist ein Monat vergangen und das bedeutet das es wieder Zeit für das monatliche Invertika Update. Für alle die Invertika nicht kennen dabei handelt es sich um ein freies 2D MMORPG welches unter Linux und Windows läuft. In diesem Update wurden viele Maps wurden von Fehlern befreit wie z.B. Objekte im falschen Layer, fehlende Kollision und weitere Kleinigkeiten. Die vielen Wege in Invertika wurden weiter ausgebaut und somit bessere Verbindungen zwischen den Wegen geschaffen. Das Wüstenlager wurde weitergemappt und sollte im nächsten Update komplett sein.

Bei der Items gab es einige Änderungen an den Preisen, wie z.B. beim Dynamit. Auch ein paar neue Items sind hinzugekommen wie z.B. die Axt, welche in einem der neuen Quests erstanden werden kann. Daneben gibt es auch andere Dinge wie Kirschen oder die Seidenkokons. Einige Items haben nun auch passende Skripts bekommen was man an der Schokolade testen kann. Auch neue Monster gibt es seit diesem Update (Vampirfledermäuse, Blobs, Schnecken und einige mehr) welche ihr in den verschiedenen Gebieten findet. Bestehende Monster wurde weiter ausbalanciert, die Dropraten teilweise angepasst und an manchen Orten die Spawnraten verändert.

Auf der Skriptseite wurde einige Quests erweitert und die Jagdquests eingeführt über die wir schon berichtet hatten. Auch einige stumme NPCs reden nun wieder und auch Rechtschreibfehler bei den NPCs wurden korrigiert. Auch am Postsystem wurde diesen Monat experimentiert, wobei dieses erst mit der neuen Serverversion einsetzbar sein wird. Es wurden in diesem Monat auch außergewöhnlich viele Verbesserungen und Fehlerberichte im Bugtracker eingereicht, die in diesem Update hoffentlich alle eingepflegt bzw. behoben worden sind. Deshalb hier nochmal ein großer Dank an alle fleißigen Bug- und Featuremelder 🙂

Der Invertika Editor wurde im letzten Monat von einigen Fehlern befreit und um einige Features bereichert. Außerdem wurden einige seiner Funktionen in eine extra Bibliothek ausgelagert. Das Webinterface für den Testserver kann nun auch nach Logleveln filtern, was das debuggen leichter macht. Für den Webservice gibt es nun auch einen Skript mit welchem man Passwörter zurücksetzen kann. Auf der Invertika Webseite gab es auch einige Umstellungen wie ein paar Änderungen am CMS sowie die Integration des Planets und der News auf die Startseite, so das diese von den Besuchern besser wahrgenommen werden. Im Wiki gibt es nun eine extra Seite welche die Pflanzen in Invertika auflistet. Im Moment ist dort nur der Baum zu finden, aber im Laufe der Zeit wird hier einiges zu finden sein.

Wer jetzt neugierig geworden ist und in die Welt von Invertika eintauchen möchte, der sollte uns einfach unter http://invertika.org besuchen.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.