seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Die Welt gehört den Kamelen und das Kamel von Nazareth begründete vor über 2000 Jah­ren das Christentum. So oder so ähnlich steht es in der Kamelopedia, einer Enzyklopädie die die Welt aus der Sicht der Kamele erklärt.

Oder mit anderen Worten: Es geht um nichts weniger als die absolute Wahrheit 🙂 Mittlerweile umfasst dieWiki über 10.000 Artikel. Die Seite basiert auf der Software MediaWiki, die gleiche Software die auch für die Wikipedia und viele andere Wikis verwendet wird. Bei ihr handelt es sich um eine Parodie auf die Wikipedia. Die Kameliopedia sieht das selbst­verständlich anders und behauptet wiederum das die Wikipedia eine schlechte Kopie der Kameliopedia ist 🙂

Ursprünglich war die Kameliopedia ein priva­tes Testwiki, wurde aber im Laufe der Zeit sehr schnell bekannt unter anderem durch einen Artikel in der Telepolis sowie eine Vor­stellung im Chaosradio auf Fritz. Mittlerweile handelt es sich bei dem Projekt um eine der größten deutschsprachigen Wikis. So erfährt man alles über die Camel Investigation Agency (CIA), das Multinational Operierende Spit­zel ­Syndikat Afrikanischer Dromedare (Mossad) und die Nordpolverschwörung. Ein Paradies für Verschwörungstheoretiker.

Wem all diese Begriffe nichts sagen, der sollte schnellstes einen Blick in diese Wiki werfen um sein „Allgemeinwissen“ aufzufrischen. Für alle die nun neugierig ge­worden sind, denen wird ein Besuch in der Ka­meliopedia empfohlen welche unter http://kamelopedia.mormo.org/ zu finden ist.

4 Kommentare

  1. Oh ja, die ist gut. 10.000 Artikel? Wow

    Antworten

  2. Ja wobei wie gesagt Suchtgefahr besteht^^

    Antworten

  3. Kamele. Überall Kamele. ^^ Schöne Seite.

    Antworten

  4. Ja, aber wir haben es ja schon immer gewusst.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.