seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Wenn man etwas in 3D “drucken” möchte also ein wenig Rapid Prototyping betreiben will der kann dazu einen Open Source 3D Drucker wie den RepRap benutzen. Mittlerweile gibts es aber auch Dienstleister die dies anbieten.

Zwei dieser Dienstleister sind Ponoko und Shapeways. Zu finden sind die Dienstleister unter http://www.ponoko.com/ bzw unter http://www.shapeways.com/. Ausprobieren schadet ja nicht 🙂

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/RepRap
http://de.wikipedia.org/wiki/Rapid_Prototyping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.