seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Der Passwortmanager 1Password nutzte in den letzten Jahren das AgileKeychain-Format zur Speicherung der Daten bei einer Sychronisierung über Dropbox. Das Problem an diesem Format ist das bestimmte Metadaten wie der Titel und URL im Klartext in diesem Format stehen. Allerdings gibt es bereits seit 2012 das OPVault-Format welcher ohne diese Schwäche auskommt. Möchte man das Format unter 1Password 5 für Mac OS X umstellen, so muss im ersten Schritt die Dropbox-Synchronisation deaktiviert werden und die Daten in der Dropbox gelöscht werden. Besitzt man die Appstore-Version von 1Passwort so gibt man im Terminal anschließend:

defaults write 2BUA8C4S2C.com.agilebits.onepassword-osx-helper useOPVaultFormatByDefault true

ein. Nutzt man hingegen die Version von der Webseite, so muss stattdessen:

defaults write 2BUA8C4S2C.com.agilebits.onepassword4-helper useOPVaultFormatByDefault true

eingegeben werden. Danach kann die Synchronisation wieder aktiviert werden. Sie erfolgt nun im OPVault-Format. In der nächsten stabilen Version von 1Passwort kann diese Aufgabe auch über das Menü (Help -> Tools -> Enable OPvault for Dropbox and Folder sync) erledigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.