seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Vor einigen Wochen traf ein MYO bei mir ein. Dabei handelt es sich um ein Armband zur Gestensteuerung welches von Thalmic entwickelt wurde. Befestigt wird das MYO am Unterarm. Dort ließt es die elektrischen Ströme aus, welche von den Muskeln erzeugt werden. Daneben erkennt das MYO seine Position im Raum.

Das MYO im ausgepackten Zustand

Das MYO im ausgepackten Zustand

Das MYO erkennt dabei eine Reihe von fest definierten Gesten (z.B. Faust oder Spreizen) und nutzt dieser zur Steuerung. Zur MYO-App gibt es sogenannte Konnektoren, mit welchen die Funktionsvielfalt erhöht werden kann. Solche Konnektoren gibt es unter anderem für Keynote, Youtube, verschiedene Browser viele mehr. Zu finden sind die Konnektoren auf dem Myo Market. Durch die Erkennung der Bewegung im Raum eignet sich das Armband auch zur Steuerung von Spielen wie Minecraft, oder zum Fliegen von Drohnen. Die Erkennung funktioniert nach dem Warm-Up überraschend gut, allerdings fehlt mir persönlich noch die Killerapplikation für das MYO.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.