seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Unter Umständen kommt man bei der Audiobearbeitung mit Material in Berührung welches mit unterschiedlichen Sampleraten erstellt wurde. Die Samplerate gibt dabei an wie oft das Signal in einem bestimmten Zeitraum abgetastet wurde. Dabei kann man vereinfacht sagen, um so öfter abgetastet wurde um so besser ist die Qualität des Materials.

Ein geöffnetes Audacity-Projekt

Ein geöffnetes Audacity-Projekt

Mit dem freien Audioeditor Audacity kann die Samplerate einer Aufnahme geändert werden. Dazu muss das entsprechende Sample geladen werden. Anschließend wird die Projektfrequenz (links unten im Audacity Fenster zu finden) auf die gewünschte Samplerate umgestellt. Wenn das ganze dann wieder in ein Format seiner Wahl exportiert wurde, wird man feststellen das die neue Datei mit der Projektfrequenz erstellt wurde.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.