Images unter Linux anlegen und nutzen

Unter Linux ist es ohne Probleme möglich ein Image zu mounten. In diesem Fall soll ein leeres Image erstellt werden und anschließend eingebunden werden. Erstellt wird das Image unter Zuhilfenahme von “dd”:

dd if=/dev/zero of=image.img bs=1024000 count=1000

Das in diesem Fall erstellte 1 GiB große Image ist mit Nullen gefüllt. Mittels:

mkfs.ext4 image.img

wird das Image mit einem ext4 Dateisystem versehen. Dies ist notwendig um es anschließend einzubinden. Bewerkstelligt wird das durch den Befehl “mount”:

mount -o loop /home/seeseekey/image.img /home/seeseekey/ImageMountpoint/

Nach dem erfolgreichen Einbinden kann das Image genutzt werden.

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Backup per sshfs | seeseekey.net

  2. Pingback: Backup per sshfs | seeseekey.net

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.