seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Man nehme Illuminati (das Buch) und lese das dort ein viertel Gramm Antimaterie entwendet wurde und damit der ganze Vatikan in die Luft gesprengt werden soll. Wem das auch spanisch vorkommt, der sollte sich den Antimaterie-Rechner von Edward Muller unter http://www.edwardmuller.com/right17.htm anschauen.

Dort kann man dann ausrechnen, wie viel Megatonnen TNT-Äquivalent der entsprechenden Menge Antimaterie entspricht, wobei sich natürlich die Frage stellt ob man daraus eine Bombe bauen kann, da die Antimaterie in Kombination mit Materie einfach zerstrahlt bzw. einen gleißenden Lichtbitz ergibt. Und selbst wenn man eine Bombe daraus bauen könnte, so würde man damit nur ein paar Gebäude (je nach Größe) dem Erdboden gleich machen. Der Rest vom Vatikan würde also verschont bleiben 😉

3 Kommentare

  1. Du erinnerst Dich dunkel an den gestrigen Stammtisch? Ich habe mal nachgerechnet (http://dirknb.de/2012/08/rechnungen/ ohne Umweg über das TNT). Ein viertel Gramm Antimaterie zerstrahlt mit einem viertel Gramm Materie, also ist ein halbes Gramm Masse beteiligt. Ich hatte mit 100 kg gerechnet, dass ist der Faktor 200000 mehr. Teilt man mein Ergebnis also durch 200000, ließe das den Schluss zu, dass man mit 1/4 g Antimaterie Neubrandenburg ca. um Deine Körperhöhe anheben könnte.
    Irgendwo ist also ein Fehler. Vielleicht die Synchronisation/Übersetzung?
    Ich habe mal auf der von Dir angegebenen Webseite die 250 mg eingegeben. “0.00025 kilograms of antimatter contains 0.010740000000000001 megatons of destructive force”. Wenn ich das umrechne, kommen knapp 11 kT dabei heraus, was der Tabelle unter der Rechnung der Hiroshima-Bombe entspricht … Die hat aber auch einiges zerstört.

    Antworten

    • Vielleicht ein Fehler der Ursprungssprengkraft meiner Rechnung. Ein paar Nullen nach dem Komma zu wenig oder ähnliches.

      Antworten

  2. Achja: Die Aufbewahrung von Antimaterie ist eigentlich ganz einfach. Sie darf nur nicht mit normaler Materie in Verbindung kommen. 😉 Also feldgelagert im Vakuum.
    Außerdem ist der Begriff Antimaterie sehr unspezifisch, weil es ja auch DIE Materie nicht gibt (außer in der Lenin’schen Materiedefinition). Stellt sich die Frage, ob zum Beispiel Anti-Wasserstoff mit Eisen, oder Anti-Eisen mit Kohlenwasserstoffgemischen reagiert.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.