seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Wenn man Ubuntu mit­tels Vir­tual­Box auf einer vir­tu­el­len Maschine instal­liert hat und dort die Auf­lö­sung nicht auf die maxi­male Bild­schirm­auf­lö­sung ein­stel­len kann, so liegt dies meis­tens an den feh­len­den Gas­ter­wei­te­run­gen wel­che im Ter­mi­nal mittels:

sudo apt-get install virtualbox-ose-guest-x11

instal­liert wer­den kön­nen. Danach sollte man die Auf­lö­sung pro­blem­los ein­stel­len können.

Wei­terein­for­ma­tio­nen gibt es unter:
http://wiki.ubuntuusers.de/virtualbox

4 Kommentare

  1. Muss man die nicht im Gast-System installieren?

    Antworten

  2. Echt? ;) Viel­leicht soll­test Du aber dazu schrei­ben, daß die Gas­ter­wei­te­rung in der Ver­sion zu VBox pas­sen muß (OSE vs. PUEL, Ver­si­ons­num­mer) — und wenn Du nun sagen soll­test, na, das ist aber klar, könnte man mei­nen, Gas­ter­wei­te­run­gen zu instal­lie­ren, sollte auch klar sein.

    Antworten

  3. @axt: Wo sonst als im Gast­sys­tem? Immer diese wich­tig tuer…

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>