seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Heute gegen 19 Uhr wird (höchst­wahr­schein­lich) die neuste Ubuntu-/Kubuntuversion 11.10 mit dem Code­na­men Onei­ric Oce­lot das Licht der Welt erbli­cken. Inter­es­sant finde ich wie immer die ent­spre­chende Kubun­tu­va­ri­ante. Beson­ders hat es mir dabei das neue Paket kubuntu-low-fat-settings ange­tan. In die­sem Paket sind Ein­stel­lun­gen ent­hal­ten um das Sys­tem flott zu machen, indem z.B. die Arbeit­flä­chen­ef­fekte, Nepo­muk et cetera deak­ti­viert wer­den. Sehr schön für die die das nicht jedes­mal neu kon­fi­gu­rie­ren wol­len :)

Wei­tere Infor­ma­tio­nen gibt es unter:
http://wiki.ubuntuusers.de/Oneiric_Ocelot
http://dohbuoy.wordpress.com/2011/09/23/slim-it-down/

1 Kommentar

  1. Ist ja schlim­mer wie bei Win­dows. Kaum habe ich es instal­liert, kom­men auch schon Updates. ;-)

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>