seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Bei Key­pass han­delt es sich um einen freien Pass­wort­ma­na­ger (GPL) wel­cher für Win­dows, Linux und Mac OS X ver­füg­bar ist. Unter Win­dows und Linux läuft das ohne Pro­bleme nur unter Mac OS X ist die Ober­flä­che nicht bedien­bar. Abhilfe schafft hier der Fork KeePassX.

Key­PassX in der neus­ten Alphaversion

Mit die­sem ist es in der neus­ten Alpha­ver­sion auch mög­lich die neue Ver­sion 2 der Daten­bank­da­teien zu lesen. Der ent­spre­chende Down­load dafür ist unter http://www.keepassx.org/dev/projects/keepassx/files zu finden.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/KeePass
http://www.keepassx.org/news/2012/10/367

3 Kommentare

  1. Mitt­ler­weile ist auch eine Android-App ver­füg­bar, die die KeePass-Datenbanken lesen kann. Kee­Pass­Droid (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.android.keepass).

    Wenn man dann noch die Passwort-Datenbank mit Drop­box auf alle Geräte syn­chro­ni­siert, ist der Kom­fort perferkt.

    Antworten

  2. Hab die Mac Ver­sion seit eini­ger Zeit im Ein­satz (Alpha3) und obwohl es eine Alpha-Version ist, ist es mir noch nie abge­stürzt auch hat es mei­nen Pass­word­Con­tai­ner nicht zerstört.

    Antworten

  3. Ich kann immer nur last­pass emp­feh­len. Ent­ge­gen der Annah­men vie­ler ist es nicht direkt ein Online-Passwort-Manager, son­dern eher ein Offline-Manager der (off­line) als Browser-Plugin läuft, wel­ches den ver­schlüs­sel­ten Blob autom. syn­chro­ni­siert, so dass man über­all seine Pass­wör­ter hat. Es gibt aller­dings auch Offline-Tools, um die Pass­wör­ter zu verwalten.

    Das Wich­tigste ist IMO aber die Mög­lich­keit 2-Faktor-Authentifizierung zu nut­zen. Neben Google-Authenticator wer­den noch viele andere Mög­lich­kei­ten gebo­ten (Yubi­key, Matrix zum Aus­dru­cken, …). Wie Last­pass genau funk­tio­niert und warum es sicher ist, kann man sich hier mal anhören:

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=r9Q_anb7pwg#t=3164s

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>