seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

CyanogenMod ist an sich ein wirklich schönes Mod für Android. Nur leider werden einige Anwendungen mitgeliefert die ich nicht wirklich benötige z.B. der Twitterclient. Glücklicherweise kann man diese Anwendungen problemlos entfernen. Dazu gehen wir in das Android SDK in den Ordner tools und öffnen dort eine Konsole in die wir folgendes eingeben:

./adb remount
./adb shell

rm -f /system/app/com.amazon.mp3.apk
pm uninstall com.amazon.mp3

rm -f /system/app/Twitter.apk
pm uninstall com.twitter.android

reboot

Nach dem Reboot sollten die entsprechenden Anwendungen verschwunden sein. Es sei denn es handelt sich um ein EVO oder Desire Gerät. Hier funktioniert das nicht, da die System Partion blockiert ist solange Android läuft. Hier muss das ganze über das Recovery gemacht werden. Wobei es beim Recovery das Problem gibt das es das pm Kommando nicht vorhanden ist. Dort fehlt mir noch die richtige Lösung. Eine einfache Methode zum entfernen von “Stock Apps” auf Geräten bei denen das Systemverzeichnis während der Laufzeit nicht geschützt ist, ist Titanium Backup. Dieser kann mittels Rootrechten auch Systemapps entfernen.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://wiki.cyanogenmod.com/index.php?title=Barebones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.