seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Gestern laß ich bei Heise:

Bislang erwies sich das als falsch, doch heute bestätigte T-Mobile-Pressesprecher Dirk Wende gegenüber heise online, dass es für das G1 nur noch Hotfixes geben werde. Haben die Ingenieure etwa nicht bedacht, dass neue Versionen eines Betriebssystems unter Umständen mehr Speicher benötigen würden?

Also gibt es kein Android 2.0 für das G1. Allerdings gibt es eine Lösung: CyanogenMod. Damit wird das ganze geflasht und schon ist der Tag gerettet. Wie das geht wird hier beschrieben.

2 Kommentare

  1. Wer braucht schon 2.0 wenn die Features von 2.0 im CyanogenMod für 1.6 zurückportiert werden? 😉

    Antworten

  2. Genau :=)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.