seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Seit 2003 schaue ich eigentlich kein Fernsehen mehr. Das hat durchaus einige Vorteile, so z.B. ist die Werbung doch immer recht witzig wenn man mal welche zu sehen bekommt. Aber ansonsten vermisse ich eigentlich nichts. Serien die man sehen möchte, werden dank iTunes und Co. gekauft und der angenehme Nebeneffekt ist, das man eine ganze Menge mehr Freizeit zur Verfügung hat.

Doch wie schaut es bei euch aus. Schaut ihr noch TV? Wenn nein, was hat sich bei euch geändert?

2 Kommentare

  1. Definiere “Fernsehen schauen”!
    a) vor dem Fernseher sitzen/liegen/stehen und konzentriert zugucken: ich kaum. Wenn, dann nur bei Sendungen/Beiträgen, die mich interessieren. Ok, viele Kochsendungen, auch gern alte.
    b) der Fernseher läuft, während ich in der gleichen Wohnung anwesend bin, aber nicht unbedingt im gleichen Raum: ich viel. Stundenlang am Abend, um es genauer zu machen. Meist läuft ein Sender, der gerade oder in Kürze Sendungen oder Beiträge bringt, die mich interessieren könnten. Und mit halbem Ohr höre ich zu. Kommt wirklich was interessantes, dann a), wenn nicht, dann weiter b). 😉

    Antworten

  2. Doch durchaus schaue ich noch fern, meist aber Abends wenn ich mal eine Auszeit brauche und das auch nicht jeden Tag. Dazu wiederholt sich das alles zu oft.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.