seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Manchmal benötigt man bestimmte Ordner eines Subversion Repositories ohne die .svn Verzeichnisse, welche in jedem Verzeichnis liegen. Diese kann man dann mittels eines Aufrufes

find . -type d -name .svn -exec rm -Rf {} \;

in dem entsprechenden Ordner einfach rekursiv entfernen.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.blogix.net/2008/07/06/svn-ordner-rekursiv-loschen/

3 Kommentare

  1. Oder man benutzt das Kommando svn export QUELLORDNER ZIELORDNER, um die Daten aus der Arbeitskopie zu exportieren, ohne SVN-Daten mitzunehmen 😉

    Geht auch direkt aus dem Online-Repos per svn export SVNURL ZIELORDNER

    Antworten

  2. oder so:

    find . -type d -name .svn -delete -d 100

    Antworten

  3. Wenn ich sowas lese denke ich ja immer “Wer benutzt heutzutage eigentlich noch svn und nicht git oder bzr?”

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.