seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Wenn man einen Rootserver betreibt so ist es sicherlich ganz sinnvoll wenn er auch die richtige Uhrzeit kennt. Um das zu bewerkstelligen gibt es NTP das Network Time Protocol. Um das zu installieren geben wir folgendes ein:

apt-get install ntp ntp-server

Danach wollen wir das ganze einmal sychronisieren. Dazu muss der NTP Server deaktiviert werden da sonst der Port belegt ist. Das ganze geschieht mittels des Befehls:

/etc/init.d/ntp stop

Danach synchronisieren wir und schreiben das ganze in die Hardware Clock

ntpdate ptbtime1.ptb.de
hwclock –systohc

Danach kann der Server wieder mittels

/etc/init.d/ntp start

gestartet werden. Und schon ist die Zeit immer synchron 🙂 Die Server die zur Synchronissation benutzt werden stehen im übrigen in der Datei /etc/ntp.conf.

Weitere Informationen gibt es unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Network_Time_Protocol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.