seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Seit Visual Studio 2008 (Express Versionen ausgeschlossen) ist es möglich in Teile des .NET Quelltextes hinein zu debuggen. Standardmäßig ist dieses Feature allerdings ausgeschaltet. Um das ganze zu aktivieren startet man das Visual Studio und öffnen den Optionsdialog (Tools -> Options).

Dort klickt man dann auf die Kategorie Debugging und aktiviert Enable .NET Framework source stepping. Ist Enable Just My Code aktiviert, erscheint nun eine Warnung die besagt das das ganze deaktiviert wird. Nachdem man diese Meldung bestätigt hat bekommt man noch eine Meldung das das Verzeichnis für den Symbolcache auf den Standardwert gesetzt wurde.

Möchte man diesen Pfad ändern so kann man dies unter Debugging -> Symbols tun. Ansonsten kann man den Optionsdialog schließen und nun in den .NET Quelltext debuggen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.