seeseekey.net - Invictus Deus Ex Machina

Zu Debugzwecken ist es manchmal ganz praktisch den Inhalt einer Variable (im konkreten Fall in PHP) auszugeben. Das würde unter PHP dann so aussehen:

echo $test;

Das Problem an dieser Methode ist, das wenn es sich um ein Array handelt, wir nur die Ausgabe:

Array

zurückbekommen. Hier hilft die print_r Funktion, mit welcher das ganze dann so aussieht:

print_r($test);

Damit bekommt man dann eine wunderschöne Ausgabe des Arrays:

Array ( [0] => 1232 [1] => 1775 [2] => 8532 [3] => 3432 [4] => 1232 [5] => 384 [6] => 4357 [7] => 4334 [8] => 9888 [9] => 2442 [10] => 1212 [11] => 9989 [12] => 543 )

7 Kommentare

  1. Mit print_r($array) wirds noch hübscher 😉

    Antworten

  2. Natürlich wegformatiert 🙂 nochmal: mit <pre> print_r($array) </pre> wirds hübscher

    Antworten

  3. Hehe natürlich müssen die pre ausserhalb des php-codes sein 😉

    Antworten

  4. Und noch besser: 😉

    Antworten

  5. Hmm…die Blogsoftware hat meine Tags entfernt 🙁
    Jedenfalls var_export($array, true) mit pre-Tag drum herum.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.